Asien
China
Geflügel
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Vorspeise
einfach
fettarm
gekocht
warm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasnudelpfanne

leicht und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.09.2008



Zutaten

für
1 Pck. Glasnudeln, breite
500 g Putenbrust
2 Paprikaschote(n), (rot und gelb)
½ Stange/n Lauch
2 Möhre(n)
125 ml Sojasauce
50 ml Zitronensaft
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
500 ml Brühe
Pfeffer
Salz
1 wenig Ingwer
evtl. Bambussprosse(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Paprika in Streifen schneiden und halbieren, die Möhren in dünne Stifte schneiden, den Lauch in halbe Ringe. Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und in Streifen schneiden.
In reichlich kochendem Salzwasser die Glasnudeln ca. 4 Minuten kochen und gut abgießen. Öl (ich nehme Knoblauchöl) in einer großen Wokpfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Salzen, pfeffern und dann erst die Möhren, dann das restliche Gemüse und den Ingwer mit anbraten. Mungbohnenkeimlinge dazu geben. Mit der Brühe ablöschen. Dann mit Sojasoße, Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer mag, kann auch noch ein halbes Glas Bambussprossen mit dazu geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, hab noch einen kleinen Schuß Honig und Chili zugefügt, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!

28.01.2016 15:00
Antworten
AmalieStruve

Hat gut geklappt. Und gut geschmeckt. Ich hatte nur mit 125 ml Sojasauce ein Problem, hab weniger reingemacht. Und die Essensrunde hat beschlossen: vor der Sojasauce sah es schöner aus. Ich werde für das nächste Mal hellere Sojasauce suchen gehen.

24.03.2015 23:42
Antworten
delphinqueen

Total leckeres Rezept. Habe die Keimlinge jedoch durch andere Bio-Sprossen ersetzt, die ich noch im Kühlschrank hatte und dazu etwas Reis gereicht.

12.02.2009 11:02
Antworten
Silberchen

Klingt total lecker. Ich habe aber ne Frage: Werden die Nudeln dann am Ende mit in den Wok gegeben, und mitgebraten, oder wird das alles anschließend gemischt?

06.02.2009 13:09
Antworten