Mie - Nudeln nach Kicky


Rezept speichern  Speichern

schnelle, asiatisch angehauchte Leckerei

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.09.2008



Zutaten

für
5 Zehe/n Knoblauch
1 EL Margarine, Rama (Bratfett, flüssig)
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Paprikaschote(n), rot
1 Schälchen Mungobohnenkeimlinge
Sojasauce
Salz und Pfeffer
evtl. Frühlingszwiebel(n)
2 Platte/n Nudeln, (Mienudeln)
Gewürzmischung (Chinawürzer)
Kräuterling(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Knoblauchzehen schälen, entkeimen und fein hacken (nicht pressen).
Das Bratfett in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin braten.
Die Hähnchenfilets waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Fleisch zugeben und braun braten.
Die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Sprossen zum Fleisch geben und dünsten.

Die Mienudeln nach Packungsanleitung zubereiten und zugeben.

Sojasoße nach Geschmack zugeben und einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kräuterlingen und Chinawürzer abschmecken.

Zum Schluss nach Belieben mit Frühlingszwiebelringen bestreuen und servieren.

Ich gebe auf den Teller gern noch süß - sauere Soße dazu.

Wer mag, kann gern auch noch Chiliflocken oder Wasabipulver untermischen.

Als Vorspeise oder Zwischengang reicht das Rezept für 4-5 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.