Vegetarisch
Vegan
Beilage
Gemüse
Lactose
Party
Salat
Salatdressing
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vorspeise
einfach
fettarm
kalorienarm
kalt
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kickys Sommersalat

gemischter Salat mit superleckerem Saure Sahne-Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.09.2008 180 kcal



Zutaten

für
1 Eisbergsalat
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Salatgurke(n), dekorativ geschält
1 Bund Radieschen
2 Becher saure Sahne
6 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
Kräuterling(e)

Nährwerte pro Portion

kcal
180
Eiweiß
6,29 g
Fett
10,75 g
Kohlenhydr.
12,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Vom Eisberg den Strunk entfernen, halbieren, vierteln und in feine Streifen schneiden. Salat waschen und schleudern.
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in gefällige Stücke schneiden.
Die Salatgurke dekorativ schälen (vorher waschen) ich schäle sie versetzt, so dass noch grüne Streifen zu sehen sind, in dünne Scheiben schneiden.
Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

Die Salatzutaten in einer Schüssel mischen.

In eine weitere Schüssel die Saure Sahne geben und verrühren. Die Knoblauchzehen hineinpressen. Die Zitrone auspressen und den Saft zur Sauren Sahne geben. Gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kräuterlingen (ich nehme Gartenkräuter) abschmecken.

Das Dressing direkt vorm Servieren in die Salatzutaten geben und solange mischen, bis alles benetzt ist.

Dazu gibt's bei uns Walnussciabatta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

einfach und sehr lecker LG

09.11.2018 11:06
Antworten
küchen_zauber

Wirklich total lecker, auch wenn ich keinen Eisbergsalat hatte. Ich habe Kopfsalat verwendet und ich glaube, das schmeckt mir sogar besser als mit Eisbergsalat. Ein Foto hab ich auch für dich. LG

08.06.2018 19:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Einfach nur sehr lecker. LG Bianca

09.04.2017 16:44
Antworten
badegast1

Hallo, den Salat habe ich aus Resten zusammengewürfelt, aber das Dressing habe ich nach Rezept gemacht: Sehr lecker!!! Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

31.03.2017 13:14
Antworten