Bewertung
(6) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2008
gespeichert: 446 (2)*
gedruckt: 4.091 (9)*
verschickt: 36 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.10.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl
40 g Hefe, frische
1 Prise(n) Zucker
200 ml Wasser, lauwarmes
1 Prise(n) Salz
5 TL Olivenöl
1 TL Schwarzkümmel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hinein drücken, die Hefe hinein bröckeln (es geht auch Trockenhefe), den Zucker dazu geben und mit 150 ml lauwarmem Wasser verrühren. Den Vorteig mit etwas Mehl bestäuben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

Danach das restliche Wasser, die Hälfte des Olivenöls sowie das Salz dazu geben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Mehl bestäuben und nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig nochmals gut kneten, in 2 gleiche Portionen teilen und jeweils einen länglichen Fladen formen. Mit den Fingern in die Teigoberfläche längs und quer Rillen eindrücken , dabei die Teigränder etwas hochziehen. Die Fladen mit dem restlichen Olivenöl bepinseln, mit Schwarzkümmel bestreuen und 15 Minuten ruhen lassen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und etwa 20 Minuten backen.