Bewertung
(9) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.09.2008
gespeichert: 365 (0)*
gedruckt: 4.178 (1)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.04.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Mehl
100 g Fett
250 g Zucker
Ei(er)
500 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
500 g Quark
Äpfel
 etwas Zucker
 etwas Zimt
1 Pck. Kuchenglasur (Schokoglasur)
  Fett für die Form
 evtl. Semmelbrösel für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

200 g Mehl, 100 g Fett, 100 g Zucker und ein Ei zu einem Mürbteig verarbeiten. Die Backform einfetten und ggf. mit Semmelbröseln bestreuen. Die Form mit dem Teig auskleiden. Die Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und mit der Reibe zu kleinen Raspeln verarbeiten. Diese gut mit Zucker und Zimt bestreuen.

Mit 500 ml Milch einen Vanillepudding kochen. Diesen anschließend erkalten lassen. Dabei darauf achten, dass er nicht klumpt bzw. eine Haut bekommt. Die 3 Eier trennen. Den Eischnee mit einer Prise Zucker steif schlagen.

In einer separaten Schüssel Eigelb und 150 g Zucker schaumig schlagen. Erst den Quark und dann den erkalteten Vanillepudding unterrühren. Den Eischnee unter die Masse heben.

Die Quark-Pudding-Masse auf den Mürbteig geben. Die Äpfel ausdrücken, damit sie nicht allzu saftig sind und dann auf die Quark-Pudding-Masse streuen. Den Kuchen bei 170°C etwa 50 min. backen. Den Kuchen nach Wunsch mit Schokoladenglasur verzieren.