Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.09.2008
gespeichert: 172 (0)*
gedruckt: 885 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.05.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Teig für Seidenknödel (Kühlregal)
100 g Hackfleisch vom Rind
50 g Leberwurst
1/2 Bund Lauchzwiebel(n)
1/2  Brötchen, vom Vortag
Eigelb

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, das Brötchen fein zerkleinern, beides zusammen mit dem Hackfleisch und der Leberwurst vermengen und in Butter anschwitzen. Vom Herd nehmen, das Eigelb dazu geben, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Muskat würzen, alles gut vermengen und abkühlen lassen. Aus dieser Masse 8 kleine Klöße formen. Aus dem Seidenknödelteig ebenfalls 8 Klöße formen, diese mit dem Daumen eindrücken, die kleinen Fleischknödel in die Öffnung drücken und mit dem Seidenknödelteig wieder verschließen, so dass man jeweils einen "Kloß im Kloß" hat.

Wasser zum Kochen bringen, die Knödel einlegen und etwa 20 Minuten sieden lassen.

Mit einer kräftigen, dunklen Soße und Salat servieren.