Bewertung
(14) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2008
gespeichert: 435 (0)*
gedruckt: 1.777 (4)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.11.2005
12.634 Beiträge (ø2,53/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Teig (Kartoffelknödelteig), fertiger aus dem Kühlregal
1 große Zwiebel(n), fein geschnitten
Ei(er)
1 EL Paprikapulver
1 TL Currypulver
1 EL Majoran, gerebelt
1 TL Thymian, getrockneter
6 EL Käse, geriebener (Gouda)
1 TL Rosmarin, frisch gehackter
1 TL Knoblauchgranulat oder 1 feingehackte Knoblauchzehe
  Salz und Pfeffer, bitte nach eigenem Gusto
5 Stück(e) Bratwürste, rohe, grobe fränkische

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Schüssel den Knödelteig mit Zwiebeln, Ei, Paprika, Curry, Majoran, Thymian, Rosmarin, 4 EL Käse und Knoblauch mischen und gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Kartoffelteig muss schon im rohen Zustand würzig schmecken, evtl. noch nach Geschmack nachwürzen.

Ca. die Hälfte des Knödelteiges in eine Auflaufform aus Glas geben, (wenn man Glas verwendet, muss man nicht fetten, bei anderen Auflaufformen würde ich das aber schon empfehlen), die fränkischen Bratwürste aus der Pelle schneiden und in 2 cm lange Stückchen teilen oder direkt Klößchen herausdrücken, die Hälfte davon auf der Kartoffelschicht verteilen. Die zweite Hälfte der Kartoffelteigmasse darauf streichen und die restlichen Brätklößchen darauf geben.

Die Auflaufform abdecken und für 30 Minuten in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen geben. Nach 30 Minuten aufdecken, 2 EL Käse darüber streuen und nochmals 15 Minuten bei 200 Grad backen - bitte beobachten, dass die oben liegenden Würstchen zwar braun werden aber nicht verbrennen.

In der Form ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann ist der Auflauf fertig zum Servieren!

Dieses Rezept eignet sich sehr gut, wenn man Kartoffelteig eingefroren hatte, denn der wird sehr weich, was für den Auflauf aber gar nicht stört. Bitte seht die Kräuter- und Gewürzangaben als Richtwerte an, ihr könnt gerne variieren.