Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
fettarm
Geflügel
Schmoren
Vollwert
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti Bolognese

leckeres Bolognese - Rezept aus Geflügelhackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.09.2008 801 kcal



Zutaten

für
1 TL Olivenöl
½ kleine Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
100 g Hackfleisch (Geflügelhackfleisch)
1 EL Tomatenmark
100 g Tomate(n), stückige
Salz und Pfeffer
Kräuter, frische
100 g Nudeln (Vollkornnudeln)
1 EL Crème fraîche (Crème legere)
Paprikapulver, rosenscharf
Wasser (Salzwasser)

Nährwerte pro Portion

kcal
801
Eiweiß
35,45 g
Fett
35,66 g
Kohlenhydr.
83,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in kochendem Salzwasser garen. Zwischendurch in einer Pfanne das Öl erhitzen und das Geflügelhackfleisch anbraten. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden und glasig anbraten.

Das Hackgemisch mit Salz, Pfeffer und Paprika rosenscharf würzen. Zum Hackgemisch das Tomatenmark hinzufügen, umrühren (sodass es sich gut verteilt), und kurz mitschwitzen lassen. Das Ganze mit den stückigen Tomaten aufgießen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Die Soße nochmals würzen, mit den Kräutern und der Creme legere verfeinern und abschmecken. Das Ganze mit den im Vollkornnudeln servieren. Wer das Geflügelhackfleisch nicht mag, kann es auch problemlos durch Rinderhack ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nosferatu91

Sehr gutes Gericht! Ich hatte aber leider auch keine Vollkornnudeln da, hatte also normale Spaghettis genommen. Auch das Creme fréche hatte ich nicht da, war aber kein Problem, ich hatte eine simple bechámehlsoße gemacht, allerdings ohne Lorbeerblatt. Ansonsten alles wie gehabt. Klasse Rezept, schnell fertig. Danke dafür !

12.05.2011 17:48
Antworten
she-loves-ny

ich finde das rezept auch sehr lecker... habe dazu aber noch eine geriebene möhre gegeben!!! sehr lecker!

09.03.2010 20:23
Antworten
Gelbcurry

Hallo Chefkoch Paul Gelbcurry rät: Zutat 1: Menge 0 Zutat 2: Menge 1 Zutat 3: Menge 0 Zutat 4: Menge 0 Zutat 5: Menge 2 Zutat 6: Menge 0 Zutat 7: Menge 0 Zutat 8: Menge 0 Zutat 9: Menge 0 Zutat 10: Menge 1 Zutat 11: Menge 2 Meine persönliche Kochbuchnummer lautet: 8191 Gruß Chefkoch Gelbcurry

15.07.2009 09:16
Antworten
firebird1986

Eine echt leckere Bolognese! Hab geschälte Tomaten benutzt und die dann klein geschnippelt, weil ich die noch im Haus hatte. Hab erst die Creme legere vergessen und schmeckte da schon echt lecker. Mit der Creme legere ein Gedicht! LG Nadine

25.02.2009 00:05
Antworten
susili101

Hallo Jane85 hat sehr lecker geschmeckt, obwohl ich Dein Rezept etwas verfälscht habe. Hatte keine Vollkornnudeln im Haus. War aber auch so klasse. Danke für`s Rezept! LG

28.11.2008 14:37
Antworten