Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2008
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 288 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.04.2008
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Dose Ananas (natürlich kann man auch frische Ananans verwenden), in kleine Stücke schneiden
1 Dose Kokosmilch
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1/2  Chilischote(n)
1/2 Bund Schnittlauch oder Petersilie
  Olivenöl
2 Tasse/n Reis
2 TL, gehäuft Currypulver
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis aufsetzen ( 2 Tassen Reis mit 4 Tassen Wasser), zum Kochen bringen, 5 Minuten köcheln lassen, dann die Herdplatte ausschalten und den Reis in ca. 15 Minuten ausquellen lassen.

Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Hühnchenbrustfilet in ca. 1cm dicke Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben, scharf anbraten, damit das Fleisch Farbe bekommt. Ananas dazu geben und kurz mitbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen, mit Gemüsebrühe würzen, Curry dazu geben und weiterhin köcheln lassen.

Währenddessen eine halbe Chilischote sehr fein würfeln, in den Topf geben und noch einmal aufkochen lassen (so kann sich die Schärfe besser entfalten).

Zum Schluss Petersilie oder Schnittlauch klein schneiden und mit in die Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und Curry nochmals abschmecken und mit dem Reis servieren.