Fränkisches Bruschetta


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker mit gebratenen Speckwürfeln und Schnittlauch - am besten auf Bauernbrot

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 31.08.2008 528 kcal



Zutaten

für
4 Tomate(n), gewürfelt
100 g Speck, gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 EL Schnittlauch, gehackt
1 TL Basilikum, gehackt
8 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
8 Scheibe/n Bauernbrot oder Ciabatta

Nährwerte pro Portion

kcal
528
Eiweiß
11,08 g
Fett
31,52 g
Kohlenhydr.
49,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden, so klein, wie man sie mag. In eine Schüssel geben. Den Speck in der Pfanne cross braten und zu den Tomaten geben, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und zugeben. Schnittlauch und Basilikum zugeben, ebenso das Olivenöl. Gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot im Backofen schön knusprig anbacken, etwa 5 Minuten bei 200°C, herausnehmen und mit der Tomatenmischung belegen. Einfach genießen.

Am besten schmeckt es auf Bauernbrot - das mag unsere Kleine am allerliebsten!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, es sollte nur ein kleiner Snack werden, deshalb habe ich 2 dünne Scheiben Baguette dafür hergenommen (für solche Zwecke immer scheibenweise eingefroren). Da es nur 2 Scheiben waren, kamen die mit wenig Olivenöl in die Pfanne und wurden so auch schön knusprig. Die Zwiebeln habe ich zu den Speckwürfeln in die Pfanne gegeben und leicht angeschwitzt. Es war total lecker und wird nun öfter mal gemacht. Liebe Grüße Christine

12.09.2017 13:44
Antworten
Weberküche01

Sehr lecker! Danke für das Rezept. Mir war es etwas zu ölig, glaub aber ich hab zu viel erwischt.

10.05.2017 18:21
Antworten
räubermama72

Danke für das Lob! ☺️ LG räubermama

25.11.2014 10:56
Antworten
Nobby1960

als Franke muß man das Rezept einfach ausprobieren Fein fein die Vorspeise, die ganze Familie war begeistert wie auch unser Besuch Norbert

24.11.2014 23:58
Antworten
räubermama72

Danke für das Lob! ☺️ LG räubermama

25.11.2014 10:55
Antworten
Peterslebou

Hallo Räubermama, muß schon sagen es ist ein anderes Bruschetta als die ital. Varianten - aber super super Lecker gruß Peterslebou

15.07.2014 21:47
Antworten