Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2008
gespeichert: 46 (1)*
gedruckt: 611 (9)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.08.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Linsen (braune Tellerlinsen)
1 Bund Suppengemüse
1 Scheibe/n Räucherbauch
  Salz
Zwiebel(n)
  Essig (Kräuter- oder Obstessig)
  Wasser
 evtl. Kartoffel(n)
 evtl. Kräuter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen verlesen und waschen. Mit ca. 1 bis 1,5 l Wasser aufkochen, anschließend bei geringer Hitze ca. 25 bis 40 min. köcheln lassen (zwischendurch eben immer wieder prüfen, ob die Linsen weich sind).

Zwischenzeitlich das Suppengemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Die letzten 15 Minuten mitkochen. Wenn die Linsen weich sind, mit Salz und Essig abschmecken. Den Speck und die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne (ohne weitere Zugabe von Fett) auslassen bzw. goldbraun braten und zum Schluss unter die Linsen mischen.

Dazu passen Bock- oder Mettwürstchen. Wer nicht darauf verzichten will, kann mit dem Gemüse noch kleingewürfelte Kartoffeln mitkochen. Wem die Linsen so zu fad schmecken, kann getrocknete Kräuter (Bohnenkraut, Thymian, Lorbeerblätter) mitkochen.