Bewertung
(11) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2008
gespeichert: 312 (2)*
gedruckt: 6.861 (57)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.05.2005
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Rinderfilet(s), mageres, vom Bio-Rind!, geschabt
Eigelb
5 EL Olivenöl
1 EL Senf (Estragonsenf)
1 TL, gestr. Paprikapulver
1 EL Kapern, gehackte
1 EL Gewürzgurke(n), gehackte
3 EL Zwiebel(n), fein geschnitten
1 EL Petersilie, gehackt
2 Spritzer Worcestersauce
3 Spritzer Tabasco
1 Prise(n) Cayennepfeffer
2 EL Ketchup
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
Wachtelei(er)
 n. B. Toastbrot
  Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelb, Öl, Ketchup und Senf in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren, sämtliche Zutaten beigeben und zu einer Soße verrühren.

Nun das geschabte Fleisch dazugeben und unter die Soße mengen. Den Schärfegrad des Tatars steuern Sie mit der Menge des Pfeffers und Tabascos.

Zu kleinen Laibchen formen, ein gitterförmiges Muster mit dem Messerrücken eindrücken und servieren mit einem Wachtelspiegelei, Toastbrot und Butter.