Saucen
Dips

Rezept speichern  Speichern

Kräuterquark - Dipp

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.03.2003



Zutaten

für
400 g Quark, 20%Fett i.Tr.
100 g Sahne
2 EL Zitronensaft
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer, weißer
1 Bund Schnittlauch
3 EL Dill, gehackt
2 EL Kerbel, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Quark in eine Schüssel geben und mit Sahne und Zitronensaft glatt rühren. Die Knoblauchzehe schälen, durchpressen und zur Quarkmasse dazugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen und alles gut verrühren.
Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Etwas Schnittlauch für die Garnitur aufheben. Restliche Kräuter unter den Quark mischen.
Kurz durchziehen lassen, eventuell mit Salz, Pfeffer und Knoblauch nachwürzen und mit Schnittlauch bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Dein Kräuterquark hat mir sehr gut geschmeckt Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

27.08.2019 17:25
Antworten
Ms-Cooky1

Ohne Knoblauch und weniger Kräuter schmeckte der Quark gut zu Pellkartoffeln. LG

14.03.2018 19:18
Antworten
Goerti

Hallo! Deinen Kräuterquark gab es bei uns zum Dresdner Handbrot, den Rest abends zum Dippen mit Gemüsesticks. Der Dipp war wirklich super, ich habe nur noch eine Prise Zucker dazu. Vielen Dank für das Rezept. Grüße Goerti

24.04.2017 07:53
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker, mehr kann man nicht schreiben dazu....Danke für das Rezept... LG

28.07.2015 12:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Meistens alles da, schnell gemacht und sehr, sehr lecker. Volle 5 Punkte.

07.03.2015 19:37
Antworten
deslik

die sahne schalgenoder nur so unterrühren?

31.05.2007 21:16
Antworten
MetzgersTochter

Hallo deslik, Ich habe es so verstanden, dass du die Sahne ungeschlagen verwendest. Hat bei mir auch sehr gut geklappt, das Ergebnis war lecker. Grüßle MetzgersTochter

29.11.2009 01:16
Antworten
Perle

Hi, also der Dip ist sowas von lecker, schmeckt total frisch ! Ich hatte es in kleinen Gläsern mit Gemüsestreifen auf einem Fingerfood-Buffett. Ein Bild anbei. Das Rezept kommt jetzt zu unseren Familienrezepten. Danke dafür. lg Perle

11.04.2007 22:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Toller Dipp für Kartoffeln und zum Grillen. Wird es bestimmt noch öfter geben. Ich habe Dir auch ein Bild hochgeladen. LG bidiru

03.07.2006 20:35
Antworten
eostra

Dieser Dipp ist megalecker, danke für das prima Rezept. LG eos

07.08.2005 15:44
Antworten