Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2008
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 806 (0)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2007
1.184 Beiträge (ø0,3/Tag)

Zutaten

500 g Buschbohnen, grüne
500 g Champignons, frische
1 Pck. Speck, gewürfelt
Zwiebel(n)
1 Ring/e Fleischwurst oder Geflügelfleischwurst
1 Kästchen Kresse
  Käse (z. B. Emmentaler), gerieben
  Salz und Pfeffer
  Bohnenkraut
 evtl. Knoblauch
  Zucker
 etwas Margarine oder Butter zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser (ich gebe immer noch eine Prise Zucker mit rein) ca. 20 Min. garen und abschütten. Die gegarten Bohnen in einer großen flachen Auflaufform verteilen.

In der Zwischenzeit die Champignons etwas putzen (ich mache nur mit einem Küchenkrepp die Erde weg, wenn nötig) und anschließend in Scheiben schneiden. Die Zwiebel würfeln. In einer Pfanne Margarine oder Butter auslassen und die Speckwürfel anbraten. Zwiebelwürfel und Champignonscheiben hinzugeben.

Mit Salz (bitte etwas Vorsicht beim Salzen, Speck und Fleischwurst geben auch Salz ab), Pfeffer, und Bohnenkraut würzen. Wer mag, kann auch etwas Knoblauch hinzugeben. Wenn die Champignons leicht gebräunt und gar sind, den Inhalt der Pfanne in die Auflaufform geben und die Bohnen mit dem Champignongemüse vermischen.

Die Fleischwurst in Scheiben schneiden und dachziegelartig in das Bohnen-Champignongemüse eindrücken. Mit dem geriebenem Käse gleichmäßig bestreuen und ca. 15 - 20 Minuten im Ofen überbacken (je nachdem, ob man den Käse lieber nur verlaufen oder eher knusprig mag).

Den fertig gebackenen Auflauf mit reichlich Kresse bestreuen. Dazu schmecken neue Kartöffelchen in Form von Pellkartoffeln oder mit Schale gebraten.

Abwandlung:
Gut schmeckt auch, wenn man zusätzlich abwechselnd mit der Fleischwurst Tomatenscheiben mit einschichtet und dann mit einem milden Käse wie Mozzarella überbackt.