Bewertung
(5) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2008
gespeichert: 442 (0)*
gedruckt: 3.942 (16)*
verschickt: 36 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.09.2007
4.311 Beiträge (ø1,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 ml Öl (Rapsöl)
125 g Bacon, mild geräuchert, in Streifen geschnitten
350 g Lauch, in Ringe geschnitten
250 g Karotte(n), in Scheiben geschnitten
2 große Knoblauchzehe(n), frisch, fein gehackt
2 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
1 1/2 Liter Fleischbrühe, instant
1 kg Wirsing, gehobelt
20 g Ingwer, frisch, fein gehackt
2 große Lorbeerblätter
Chilischote(n), etwa oder
1 TL, gestr. Currypaste
Würstchen (Schinkenmettwürstchen, je ca. 75 g)
  Petersilie, klein gehackt
 evtl. Saucenbinder oder Mehl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 684 kcal

Die Baconstreifchen in einem großen Topf im Öl anbraten. Lauch, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch zugeben, mit etwas Fleischbrühe auffüllen und etwa 10 Min. dünsten. Umrühren nicht vergessen.

Restliche Fleischbrühe zugeben, Wirsingstückchen, Ingwer, Lorbeerblätter und Chilischoten, ggf. Currypaste (grün), beimischen und ca. 25 Min. köcheln lassen. Currypaste mithilfe von Ess- od. Kochlöffel in dem Gargut auflösen, da sie sonst klumpt!

Ab und zu den Wirsing nach Bissfestigkeit probieren, er sollte nicht matschig werden. Ca. 10 Min. vor Kochende die Mettwürstchen oben auf legen und mit durchziehen lassen.

Wem die Suppe zu dünnflüssig ist, der kann ja noch mit Soßenbinder (hell) oder Mehl (etwas Brühe und Mehl im Dressingschüttler mischen) zugeben. Beim Servieren ggf. Petersilie auf die Suppe streuen.