Bewertung
(225) Ø4,59
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
225 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2008
gespeichert: 5.368 (8)*
gedruckt: 25.475 (122)*
verschickt: 241 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
3.206 Beiträge (ø0,51/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Lachsfilet(s), frisch oder TK
1 große Zwiebel(n)
1 TL Butter
3 Becher Sahne
2 TL Gemüsebrühe, instant
2 EL Petersilie, getrocknet
  Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
 etwas Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lachsfilets in eine Auflaufform legen (sie dürfen sich nicht überlappen!). Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden.

In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfelchen glasig anschwitzen. Dann einen halben (!) Becher Sahne zugießen, einreduzieren lassen. So mit der restlichen Sahne halbbecherweise weiter verfahren (Risotto-Prinzip... und es erspart den Soßenbinder!).

Mit der Gemüsebrühe, etwas Paprikapulver, Pfeffer und (wenig!!!) Zitronensaft pikant abschmecken. Die Petersilie zugeben. Noch etwa 2 Minuten weiter kochen lassen. Sollte die Soße zu dick geworden sein, etwas Wasser zugeben.

Die Soße etwas abkühlen lassen und dann über die Lachsfilets gießen und im Backofen (20 Minuten für frischen und 35 - 40 Minuten für gefrorenen Lachs) garen. Dazu Reis und grünen Salat servieren.