Hauptspeise
Fisch
Überbacken
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Lachs a la Mäusle

überbackene Lachsfilets

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 237 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.08.2008 643 kcal



Zutaten

für
1 kg Lachsfilet(s), frisch oder TK
1 große Zwiebel(n)
1 TL Butter
3 Becher Sahne
2 TL Gemüsebrühe, instant
2 EL Petersilie, getrocknet
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
etwas Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
643
Eiweiß
55,11 g
Fett
44,03 g
Kohlenhydr.
7,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Lachsfilets in eine Auflaufform legen (sie dürfen sich nicht überlappen!). Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden.

In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfelchen glasig anschwitzen. Dann einen halben (!) Becher Sahne zugießen, einreduzieren lassen. So mit der restlichen Sahne halbbecherweise weiter verfahren (Risotto-Prinzip... und es erspart den Soßenbinder!).

Mit der Gemüsebrühe, etwas Paprikapulver, Pfeffer und (wenig!!!) Zitronensaft pikant abschmecken. Die Petersilie zugeben. Noch etwa 2 Minuten weiter kochen lassen. Sollte die Soße zu dick geworden sein, etwas Wasser zugeben.

Die Soße etwas abkühlen lassen und dann über die Lachsfilets gießen und im Backofen (20 Minuten für frischen und 35 - 40 Minuten für gefrorenen Lachs) garen. Dazu Reis und grünen Salat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

258bfeff6ba00b1d5969ad4cc1129596

Bin aus Zufall auf das Rezept gestoßen, habe Risotto mit Möhren, Staudensellerie und Safran dazu gemacht. Über den Lachs habe ich noch geriebenen Mozzarella gestreut. Mega Lecker, ist von 0 auf meine Top 20 gelandet. Lecker!!!

02.05.2020 23:10
Antworten
Holland206

Hallo, koche es heute mal wieder zu x ten mal und muss sagen er ist sau gut. Mega Rezept!!

10.04.2020 11:50
Antworten
diana56

Danke für das leckere Rezept!

01.04.2020 20:14
Antworten
MichaLade

Der absolute Hammer, schade das ich schon satt bin.

29.03.2020 11:44
Antworten
JacquelineWendt

Ich habe die Sauce zu einer anderen Lachszubereitung gemacht und die Sauce, war einfach Sau gurt.... einfach und schnell in der Zubereitung und bekommt von uns 5 🌟 Am besten hat sie am zweiten Tag zu den Salzkartoffeln gepasst. 😋

02.01.2020 19:20
Antworten
morning-star

Ich hab den Lachs auch in der Sauce gegart. Zusätzlich hab ich noch ein bißchen Cayenne-Pfeffer und eine Portionspackung Bressot dazugegeben. Bei uns gab's dazu grüne Band-Nudeln...lecker!

29.09.2009 16:00
Antworten
Tinchen37

Ja, das macht doch glatt 5Sterne!!! Super lecker! Geändert habe ich lediglich die Zubereitungsart: anstelle des Backofens habe ich den Lachs in der Sauce gegart, Petersilie war auch nicht Haus, so gab es Schnittlauch. Dazu ein Tomatenrisotto und einen gemischten Salat. Perfekt! lg tinchen

18.09.2009 14:47
Antworten
CocaColaMaus

Hallo Tinchen, danke schön für Deine Bewertung und Deine tolle Ideen (Backofen/Schnittlauch). Merci und Grüßle s'Mäusle :-)

18.09.2009 15:29
Antworten
Liz1190

Hallo Tinchen, eine Frage hätte ich dazu: Wie lange hast du den Lachs in der Soße ziehen lassen? Die gleiche Zeitspanne wie für den Ofen oder kürzer? Danke schonmal :-)

28.12.2017 14:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Mäusle, ich hatte vorvorgestern Dein Rezept zubereitet. Allerdings nahm ich die Stückchen tiefgefroren von B*-F****. Ansonsten wie Du beschrieben hast. Ich muß schon sagen - sehr gut. Ich hatte mir solches schon manchmal früher nach gut dünken zubereitet, also nach abgucken von meiner Frau. Das war bei weitem nicht so gut wie Deine Kreation. Ich habe Dir, bzw. dem Rezept, ob meiner Begeisterung mal 5 ***** gegeben :-)) Viele Grüße fleur

22.11.2008 09:24
Antworten