Vegetarisch
Camping
Dips
Saucen
Schnell
Studentenküche
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterquark

super zu Folienkartoffeln oder Baguette - bei Party oder Grillabend

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.08.2008



Zutaten

für
250 g Quark
250 g Frischkäse
200 g Crème fraîche
½ Zwiebel(n)
etwas Knoblauch, klein geschnittener
viel Kräuter nach Wahl, gehackte, frische oder TK
etwas Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
evtl. Gewürzmischung (Kräuterbuttergewürzsalz) bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel schälen und würfeln. Nun Quark mit Frischkäse und Crème fraiche mischen. Die Kräuter und den Knoblauch hinzugeben. Kräftig nach Bedarf mit den Gewürzen abschmecken.

Ganz einfach, aber kommt immer gut an. Sowohl mit als auch in einer fettreduzierten Version mit wenigen Kalorien.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

babbaza

Ich habe ihn heute Abend mit Pellkartoffeln gemacht . Schmeckt total gut und wirds jetzt öfter geben. Sogar mein Mann und mein 5 jähriger Sohn haben richtig gefuttert.

12.06.2018 19:02
Antworten
Panda987

hab ihn schon sehr oft gemacht und kommt immer gut an ob zu gegrillten oder einfach zum brot!....

24.08.2013 13:59
Antworten
tweetykaki

Danke für Deinen Kommentar. Es freut mich, dass es Dir geschmeckt hat!

24.08.2013 11:40
Antworten
Panda987

extrem lecker! mfg

24.08.2013 10:54
Antworten
tweetykaki

Hi, ich benutze oft "Italienische Kräuter" aus der TK. Wenn ich da habe aber auch gerne Frische: Schnittlauch, Basilikum, Petersilie... Mit Rosmarin und Thymian hab ich es noch nicht versucht, wäre aber auf Erfahrungsberichte gespannt!

31.08.2010 14:03
Antworten
Der_Chefkoch

Hallo, welche Kräuter nimmst du? Rosmarin, Oregano, Thymian, Maggikraut?? Gruß vom Chefkoch

31.08.2010 11:55
Antworten