Bewertung
(8) Ø3,90
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2008
gespeichert: 336 (1)*
gedruckt: 1.810 (3)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.09.2007
4.374 Beiträge (ø1,15/Tag)

Zutaten

500 g Quark (40 % Fett)
 etwas Milch
 etwas Olivenöl
 etwas Petersilie
 einige Bärlauch - Blätter, dürfen auch ein paar mehr sein
1 kleine Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
 etwas Chilipulver
2 EL Hafer - Kleie oder Weizenkleie, evtl.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 420 kcal

Den Quark mit etwas Milch und Olivenöl gut verrühren, Salz, Pfeffer und Chilipulver zugeben, glatt verrühren und abschmecken. Bei Chili vorsichtige Zugabe! Zum Schluss klein geschnittene/zerhackte Zwiebel, Bärlauchblätter und Petersilie untermischen.

Vorschlag: Vielleicht etwas Weizen- oder Haferkleie zur Verdauungsförderung unterrühren. Dazu passen Pell- od. Folienkartoffeln oder auch nur Brot.

Wer Bärlauch im Garten hat: Von Bärlauch kann ALLES verwendet werden, d. h.: auch Stiele, Knospen und Blüten.