Softcake - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.08.2008



Zutaten

für
6 Keks(e) (Softcakes mit Orangenfüllung)
150 g Kuvertüre, zartbitter
250 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron
½ Tüte/n Orangenschale
1 Ei(er)
120 g Zucker
125 g Butter, weiche
200 g Naturjoghurt
1 Orange(n), den Saft davon
100 ml Orangensaft
18 Keks(e) (Softcakes mit Orangenfüllung)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
6 Softcakes für die Verzierung halbieren, die restlichen 18 Stück in kleine Stücke schneiden. Mehl, Backpulver, Natron, Orangenschale und Softcakestückchen vermischen.

In einer zweiten Schüssel das Ei leicht verquirlen, dann Zucker, Butter, Joghurt und Orangensaft hinzufügen. Zu den trockenen Zutaten geben und alles vorsichtig vermischen.

Den Teig in die Vertiefungen des Muffinbleches einfüllen. Bei 180°C (Umluft 160°C) auf mittlerer Schiebeleiste 20 bis 25 Minuten backen. Die Muffins mit der Kuvertüre und den Softcakes verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

filu96

Hallo Anni, habe gestern Deine Muffins ausprobiert und das Ergebnis hat mich sehr überzeugt. Das ist wirklich mal was anderes, die Orangenschale gibt einen richtig tollen Geschmack. Und das Gelee aus den Softcakes macht die Muffins fast schon saftig;-) Die Muffins sind daher auch am zweiten Tag noch richtig lecker und nicht trocken, was bei vielen Muffins ja schnell der Fall ist. Das einzige Manko ist vielleicht, dass das Gelee beim Backen flüssig wird und dann am Rand an der Muffinform kleben kann. Das war aber an sich auch kein großes Problem. Silikonförmchen eignen sich da noch besser, weil man die Muffins da trotzdem super von den Förmchen lösen kann. Vielen Dank für das tolle Rezept, werde ich sicher noch öfter machen. Ein paar Fotos habe ich hochgeladen. LG aus dem Allgäu Andrea

25.02.2013 20:04
Antworten
kaizersorchestra

Ich habe die Muffins letzte Woche für meine Softcake-verrückte beste Freundin zum Geburtstag gebacken. Sie war begeistert und auch ich, die ich mit Softcakes nicht viel anfangen kann, war positiv überrascht. Leider hatte ich keinen Joghurt, aber mit Quark ging es auch. Ich habe dann einfach etwas mehr Orangensaft in den Teig getan. MfG Eva

11.03.2009 19:29
Antworten