Antidepressionstee

Antidepressionstee

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 28.08.2008



Zutaten

für
20 g Zitronenmelisse und 40 g Johanniskraut
10 g Rosmarin, 10 g Baldrian und 20 g Weißdornblüten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Man nimmt pro Tasse einen Teelöffel dieser getrockneten Kräutermischung, übergießt mit kochendem Wasser und lässt das Ganze fünf Minuten ziehen.

Solch ein Antidepressionstee kann im Winterhalbjahr über mehrere Wochen bis Monate ein bis zwei mal täglich getrunken werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Patzi

Den Hinweis von LadyCupcake finde ich sehr wichtig. Ab und an mal so einen Tee ist ansich kein Problem. Aber wenn er regelmäßig getrunken wird, bitte zusätzlich verhüten. Nicht umsonst sind Johanniskraut- und Baldrianpräparate absolut kontraindiziert bei hormoneller Antikonzeption!!! Also Lümmeltüte nicht vergessen ;)

31.01.2014 09:28
Antworten
LadyCupcake

Und zusätzlich sollte auch alle die mit der pille verhüten hier aufpassen johanniskraut kann diese ausser gefecht setzen und dann gibts kinderüberraschung ;) Ist meiner Meinung nach schon sehr medizinisch der Tee und sollte vielleicht besser nicht auf gut Glück angewendet werden!

25.09.2012 15:22
Antworten
Krötenoma

Hey, ja dieser Tee ist prima, aber Vorsicht: Wenn jemand in Winterurlaub fahren will oder sich gerne in der Sonne aufhält (sofern sie scheint!!!) ist ein Sonnenbrand garantiert!!! Johanniskraut macht die Haut sehr empfindlich gegen die Sonne - habe diese Erfahrung vor Jahren schon gemacht. Ansonsten ist dieser Tee nur zu empfehlen falls man Probleme mit den Herbstnebeln hat und zur Winterdepression neigt!!!

08.10.2011 14:05
Antworten