Backen
Herbst
Kuchen
Sommer
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pflaumen - Eierlikörsahne - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.08.2008



Zutaten

für
600 g Pflaume(n), (entsteint)
100 g Butter
100 g Zucker
2 Ei(er)
125 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
8 Blatt Gelatine, weiße
1 Pck. Puddingpulver, (Vanille-Sahne-Geschmack)
500 ml Milch
50 g Zucker
200 ml Eierlikör
500 ml Sahne
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
3 EL Pistazien, gehackte
4 EL Eierlikör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Pflaumen waschen und entsteinen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und esslöffelweise unterrühren.
Eine Springform (26 cm) ausfetten, den Teig hinein geben, glatt streichen und die Pflaumen darauf verteilen.
Den Boden ca. 35 - 40 Min im vorgeheizten Backofen auf 175° (Umluft 160°, Gas Stufe 2) backen.
Den Boden ca. 10 Min in der Form auskühlen lassen, dann den Springformrand entfernen. Anschließend den Boden auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
Den Boden auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring umstellen.

Die Gelatine für den Belag einweichen. Aus dem Vanille-Puddingpulver, der Milch und dem Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Die Gelatine gut ausdrücken und in dem noch heißen Pudding unter Rühren auflösen. Den Eierlikör einrühren. Die Creme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
Sobald die Masse fest wird, 250 ml Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem Kuchen verteilen und im Kühlschrank ca. 3-4 Std. fest werden lassen. Den Tortenring vorsichtig lösen.

250 ml Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und die Torte garnieren. Mit Pistazien bestreuen und 4 El. Eierlikör darüber fließen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hkkim

Hallo, Mit was kann man den Eierlikör am besten ersetzen? Vielleicht mit Buttermilch? Vielen Dank!

04.09.2018 16:13
Antworten
delia

Hallo meerjungfrau, leider konnte ich es aus persönlichen Gründen noch nicht ausprobieren. Da ich in der nächsten Zeit auch nicht dazu kommen werde, würde ich mich freuen, wenn du es vielleicht machen würdest. Ganz liebe Grüße delia

17.01.2018 15:59
Antworten
delia

Hallo, hat jemand die Torte schon mal mit Pflaumen aus dem Glas gebacken? Es wäre für mich sehr aufwendig, irgendwo frische Pflaumen zu bekommen. Das Rezept findeich sehr gut und ich würde die Torte gerne mal backen. Vielleicht könnte man in den Teig, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, noch etwas Zimt geben, oder obendrauf etwas Zimtzucker (evtl. mit einer Schablone) sieben. GlG delia

15.11.2017 10:50
Antworten
meerjungfrau

Hallo, hast Du es getestet? Würde mich interessieren da noch ein Glas rumsteht. VG -meerjungfrau-

16.01.2018 23:40
Antworten
Sieglinde2009

Die Torte habe ich als Festagstorte mitgebracht. Sie war bei allen bestens angekommen. Ich habe statt Pudding pflanzliches Geliermittel, also Geliermittel für insgesammt 1 l, genommen und 2 Vanilleschoten in der Milch mitgekocht. Da ich 1 kg Pflaumen genommen habe, empflielt es sich, die Teigmenge um die Hälfte zu erhöhen, damit er nicht maschig wird.

22.08.2017 16:07
Antworten
kleinesgeislein

Hallo, gestern gabs diese megaleckere Torte zur Geburtstagsfeier meiner Mutter. Sie ist super angekommen und hat allen sehr gut geschmeckt. Die Zubereitung war unkompliziert und damit kann man bei mir immer punkten. Vielen lieben Dank fürs Rezept. VG kleinesgeislein

17.10.2011 08:36
Antworten
anjeee

Hallo, auch ich habe diese leckere Torte nachgebacken. Sie war einfach nur lecker. Ich mag Eierlikörgeschichten und in Kombination mit den Pflaumen für mich neu, aber echt lecker. Hatte die Torte bei einer Erntedank-Feier mit, sie war der erste und einzigste Kuchen, der beinah sofort weg war ;-) Vielen Dank für das Rezept. Lg anjeee

18.10.2010 16:24
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Torte ist ganz besonders lecker gewesen. Wir können ja das meiste Obst rund ums Jahr kaufen, so auch Pflaumen. Mir haben eben die Pflaumen sehr in dem Teig gefallen. Dazu passt dann Eierlikörsahne wunderbar. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

25.02.2010 06:03
Antworten
Hinkelsteinchen

Ich habe die Torte am Wochenende gemacht und finde sie einfach gut! Es ist mal was anderes, als immer nur die normalen Pflaumenkuchen. Die Herstellung ist einfach, der Geschmack harmonisch aufeinander abgestimmt. Meine Gäste fanden den Kuchen auch sehr lecker. Den wird es mit Sicherheit noch öfter geben.

10.11.2009 10:17
Antworten
angelika1m

Hallo, da gibt`s nichts zu verbessern ! Gute Anleitung und superleckerer Geschmack. Mangels Pistazien habe ich Amarettini - Brösel zur Deko genommen. Ich hab' den Boden in die Mitte geschoben und da mein Ofen schwächelt etwas längere Backzeit benötigt. LG, Angelika

27.09.2009 17:48
Antworten