Europa
Fleisch
Frühling
gekocht
Gemüse
Italien
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel mit Speck und Kräutersalat

Rezept aus Südtirol

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.08.2008



Zutaten

für
12 Stange/n Spargel, weißer
1 TL Butter
2 EL Weißwein
1 Msp. Zucker
100 g Salat und Kräuter, gemischt (Kresse, Frisee, Lollo rosso, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch usw.)
24 Scheibe/n Speck

Für das Dressing:

80 ml Öl (Sonnenblumenöl)
30 ml Essig (Weißweinessig)
50 ml Fleischbrühe
200 g Gemüse, z.B. Karotten, Sellerie, Lauch
1 TL Schalotte(n), fein gewürfelt
1 TL Schnittlauch, in feinen Röllchen
etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und den Spargel bündeln. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Butter, Salz, Weißwein und Zucker hinein geben, den Spargel einlegen und zugedeckt in 18-20 Minuten gar kochen.

Die Salate und Kräuter putzen und fein abzupfen.

Das Gemüse putzen, schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser kurz kochen. Den Weißweinessig und die Fleischbrühe gut vermischen, dann das Sonnenblumenöl in das Essiggemisch einrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Das Gemüse, die Schalotten und den Schnittlauch dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gekochten Spargelstangen mit je zwei Scheiben Speck umwickeln und auf die Teller legen. Den Kräutersalat auf den Spargel geben und mit dem Gemüsedressing beträufeln.

Weinempfehlung: Südtiroler Chardonnay.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kölscheliebe

superlecker kann ich nur sagen.ich habe dieses gericht für 8 personen gekocht und meine gäste waren absolut begeistert.danke für dieses supertolle rezept.von mir die volle punktzahl. l.g. daggi

12.06.2010 21:31
Antworten