Carbonara aus dem Ofen


Rezept speichern  Speichern

einfach aber gut

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.08.2008 964 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, nach Wahl, gekocht
400 ml Schlagsahne
200 g Schinken, roh, feine Streifen
50 g Parmesan, frisch, gerieben
1 Zwiebel(n), rot, geschält und gewürfelt
2 Ei(er), (M) frisch
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Petersilie, frisch, gehackt
Butter, in Flöckchen

Nährwerte pro Portion

kcal
964
Eiweiß
37,46 g
Fett
48,72 g
Kohlenhydr.
93,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einer großen Pfanne Öl, Speck und Zwiebel erhitzen (2-3 Minuten) dann die Nudeln und 300ml der Sahne hinzufügen. Das Ganze mit geringer Wärmezufuhr warm halten(60°).

Inzwischen in die restliche Sahne die aufgequirlten Eier, den frisch geriebenen Parmesan geben und würzen.

Den Inhalt der Pfanne in eine mit Olivenöl gefettete Auflaufform geben und die Sahne-Ei-Parmesangewürzmischung darüber gießen. Butterflöckchen obenauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei Umluft 175° 25-30 Minuten backen, herausnehmen und mit der Petersilie bestreuen.
Man kann auch eine Soße dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EuleDEL

Ein super Gericht, um Nudelreste zu verbrauchen. Eine Kleinigkeit habe ich geändert: statt der Butter kam noch etwas Schafskäse drauf.

23.02.2019 18:35
Antworten
tobyX

Hi, danke für das Rezept! Wir haben 600ml Sahne genommen, damits saftiger wird. Und 200g Parmesan, weil wir Käse sehr gern mögen! :D Schinken haben wir auch verdoppelt, da der noch über war. Und schlussendlich anstatt der Butterflocken ein paar Scheiben Mozarella. Sehr sehr lecker!

13.07.2013 20:38
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, die "Carbonara" gab's heut abend und alles ist alle - ratzebutz weggefuttert :-) Söhnchen hat sich drei Portionen geholt und kein Ketchup dazu verlangt - das ist ein absolutes Kompliment. Die Carbonara ist schön saftig und supifeinerle. Perfekt - 5* Hab - der Linie wegen - 100 ml Sahne durch Wasser ersetzt und Katenschinken statt Speck genommen. Zudem verwende ich zum Anbraten des Specks/Katenschinkens kein Öl. Ist ja genug Fett drin, um die Zwiebeln gleich mit anzubraten. Salz habe ich keines mehr verwendet. Mit Pfeffer darf man ruhig großzügig sein. Merci und Grüßle s'Mäusle :-)

30.04.2009 22:08
Antworten