Apfel-Birnen-Kuchen mit Mohnstreusel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (236 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 26.08.2008 3579 kcal



Zutaten

für

Für den Kuchen:

130 g Butter, weiche
70 g Puderzucker
3 Ei(er)
120 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Haselnuss, 45 g)
½ Pck. Backpulver
2 kleine Äpfel
1 große Birne(n) oder 2 kleinere
130 g Preiselbeerkompott

Für die Streusel:

70 g Butter
50 g Zucker
80 g Mehl
30 g Mohn, gemahlenen

Nährwerte pro Portion

kcal
3579
Eiweiß
54,11 g
Fett
201,07 g
Kohlenhydr.
393,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Weiche Butter mit Staubzucker und Eier schaumig rühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl und Puddingpulver einrühren. Den Teig in eine vorbereitete Obstkuchenform einfüllen und mit Apfel- und Birnenstückchen belegen.

Im vorgeheizten Rohr bei 160 °C Umluft 10 min backen.

In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten, hierzu alle Zutaten verkneten.

Nach 10 min Backzeit den Kuchen herausnehmen, rasch mit einem Löffel die Preiselbeeren draufklecksen und die Streusel darübergeben und ca. 25 min fertig backen.

Tipp: Anstelle von Haselnusspudding kann auch Vanillepuddingpulver genommen werden plus 2 EL gemahlene Haselnüsse.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schmakko_74

Welche Springformgröße habt ihr genommen? Ich möchte das Rezept nämlich auf ein Blech umrechnen...

03.05.2022 09:08
Antworten
MaryChris

Hallo, Ich habe den Kommentar mir der Alternative zum Haselnusspuddingpulver nicht gesehen und jetzt nur gemahlene Haselnüsse im Haus, aber kein Puddingpulver. Das werde ich am morgigen Sonntag auch nicht mehr bekommen. Wie kann ich das Rezept abwandeln? LG

21.08.2021 23:33
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo MaryChris du kannst Stärkemehl verwenden ... mit Vanille aromatisieren, einen Pudding kochen und die Haselnüsse zugeben Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

22.08.2021 10:05
Antworten
fidelio260664

Supereinfach, superlecker! Der Teig ist himmlisch fluffig. Hatte keine Preißelbeeren und hab statt dessen pürierte TK-Himbeeren genommen. Schmeckt auch super. In die Streusel hab ich noch ein paar Haselnüsse gegeben, lecker. Top Rezept, danke und 5 Sterne :)

22.05.2021 20:32
Antworten
Jacky_5

Sehr lecker und schnell zu machen. Hab alles nach Rezept zubereitet und den Vorschlag mit dem Vanillepuddingpulver (Bio mit echter Vanille) + 2 EL gemahlene Haselnüssen übernommen. Meine Form ist 26 cm. Ich hab auf dem Boden Backpapier befestigt. Der Tipp von Ulrike war sehr gut. Deshalb hab ich nach der regulären Backzeit den Backofen auf Grillen eingestellt und den Kuchen noch ca. 10 min. weitergebacken, damit der Streusel leicht gebräunt ist. Der Kuchen schmeckt sooo gut, besonders, wenn er noch warm ist. Ich war froh, dass die Äpfel sauer waren. So war der Kuchen nicht zu süß. Schmeckt bestimmt auch nur mit sauren Äpfeln, aber meine reifen Birnen mussten weg. Vielen Dank für das gute Rezept. 5*

03.02.2021 14:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Mima, ich habe deinen Kuchen heute gebacken. Mit Vanillepudding und gemahlenen Haselnüssen. Der Mohn schmeckt nicht allzu dominant raus, das gefällt mir. Zusammen mit den Äpfeln und der Birne hat der Kuchen einen feinen Geschmack. Ich habe die 24er Form benutzt, deshalb ist er höher geworden. Danke für das schöne Rezept!! LG, Christine

23.10.2008 21:06
Antworten
juliaapp

Hallo Mima! Auch von mir 5 riesengroße Sterne. Hatte heute meine Eltern zu Besuch und hab Deinen Kuchen gebacken, die waren sowas von begeistert, vom Kuchen ist kein Krümel übrig geblieben. Und mein Freund, der sonst nicht so der Kuchenfreak ist, hat das Rezept in den Himmel gelobt. Liebe Grüße, Julia

28.09.2008 18:02
Antworten
mima53

Hallo liebe Julia das freut mich riesig, dass deine Eltern und auch dein *nicht so gerne Kuchen essender* Freund von diesem Kuchen so begeistert waren - dankeschön für diese tolle Mitteilung und auch für deine 5***** liebe Grüße MIma

29.09.2008 08:25
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Mima, Vorweg muß ich sagen dieses Rezept hätte sechs Sterne verdient, doch leider geht das nicht. Dieser Kuchen ist sowas von lecker, ich bin ganz begeistert. Ich habe den Teig so gemacht mit dem Vanillepuddingpulver und den gem.Haselnüssen. Dann ist der Geschmack so fein mit den Äpfeln und der Birne, das wäre schon sehr lecker, doch dann kommen noch die Kleckse von dem Preiselbeerkompott dazu. Und noch immer nicht genug, der krönende Abschluß sind die Streusel. Mmmmhh... Der Kuchen ist ein echter Hammer, sowas von einer Gaumenfreude da macht das backen Spass. Vieeelen Dank für dieses tolle Rezept. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

06.09.2008 00:58
Antworten
mima53

Hallo liebe Pumpkin-Pie über dieses posting freue ich mich wirklich sehr, das spricht von so großer Begeisterung für das Rezept und darüber ist doch jede/r Rezepteinsteller/in stolz schön, dass alles so gut geklappt hat und du einen echt feinen Kuchen genießen konntest du hast nun schon ein paar meiner Rezepte nachgebacken und dafür bedanke ich mich nun auch mal ganz herzlich liebe Grüße Mima

06.09.2008 22:16
Antworten