Spargelcremesuppe


Rezept speichern  Speichern

Wenn der erste Spargel geerntet wird, gibt´s eine feine Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 26.08.2008



Zutaten

für
300 g Spargel
Salz
Zucker
50 g Butterschmalz
40 g Mehl
125 ml Sahne
2 Eigelb
4 EL Sahne, geschlagene
1 EL Pistazien, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Spargel schälen und in 1 1/4 Liter Wasser mit Salz und Zucker in 20 Minuten gar ziehen lassen. Abgießen, das Kochwasser aufheben und den Spargel warm halten.

Aus Butterschmalz und Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen, abkühlen lassen, dann mit 3/4 Liter Spargelsud auffüllen und unter Rühren etwa 10 Minuten kochen lassen. Die Sahne mit dem Eigelb verrühren, die Suppe vom Herd nehmen und damit legieren. Mit Salz abschmecken.

Den Spargel in Stücke schneiden, in die Suppenteller geben und mit der Suppe aufgießen. Mit je 1 EL geschlagener Sahne und mit gehackten Pistazien garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spitzmaus12

Hatte noch Spargelwasser eingefroren und für die Suppe genommen. Verfeinert mit Garnelen 😉, so schmeckt es uns am besten.

04.04.2021 14:02
Antworten
HolgerCB

...und unter Rühren etwa 10 Minuten kochen lassen. Die Sahne mit dem Eigelb verrühren, die Suppe vom Herd nehmen und damit legieren. Mit Salz abschmecken. Hier stimmt was nicht. Ich nehme die Suppe nach dem Kochen vom Herd, sonst kocht sie ja weiter. Da ich nun sofort mit der Sahne-Eigelb-Mischung legieren soll, müßte ich also ihrem Rezept zufolge parallel die Sahne mit dem Eigelb zusammenführen und verrühren, währen ich die Suppe unter Rühren koche. Schwierigkeitsgrad: Nur für Leute mit drei Armen machbar. Meine Empfehlung: Sahne und Eigelb vorher verrühren, bspw. während die Mehlschwitze abkühlt.

24.06.2017 14:18
Antworten
cj83

Hallo, endlich habe ich eine spargelsuppe gefunden die gelinggarantie hat und super schmeckt! Ich habe die spargelenden und die schalen 20 min. geköchelt, dann alles wie im Rezept beschrieben und den in Stücke geschnittenen spargel erst zugegebe, als ich die sahne eingerührt habe. Dann habe ich die Suppe nochmal 15 min ziehen lassen. 5 Sterne für das super Rezept! Vielen Dank und Gruß

22.04.2017 13:39
Antworten
schmiddi

Sehr lecker und schnell. Man kann beim kochen des Spargels auch die geschälten Reste des Spargels mitverwenden. Man muß dann nur die Stücke für die Suppe anschließend heraussuchen. Aber fürs Aroma der Suppe nützlich. Zum Abschmecken noch etwas Muskat und Weißwein-lecker.

05.05.2009 19:32
Antworten