Gemüse
Vorspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Braten
Trennkost
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gebratene Auberginen

Durchschnittliche Bewertung: 3.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.08.2008 147 kcal



Zutaten

für
2 Aubergine(n)
3 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
1 Zweig/e Basilikum
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
147
Eiweiß
2,79 g
Fett
12,37 g
Kohlenhydr.
6,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aubergine in Scheiben schneiden und mit Salz bestreut 20 min. abtropfen lassen. Abspülen und trocken tupfen. In Öl von jeder Seite braun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit fein gehobelten Knoblauchscheibchen und zerzupften Basilikumblättern bestreut anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sparkling_cherry

Hallo Kleopatra, die Auberginen waren sehr lecker und schmecken am nächsten Tag auch kalt in der Mittagspause sehr gut. Es macht satt und liegt trotzdem nicht schwer im Magen.

28.10.2017 10:02
Antworten
Kleopatra28

Super 🤗🤗🤗freut mich

31.10.2017 20:40
Antworten
MissNovostrojka

Tipp: Es hilft, wenn man die Auberginenscheiben vor dem Braten mit einer Gabel bearbeitet (Reinstechen). So werden sie schneller weich. Wenn man Fett sparen möchte, nicht das Fett in die Pfanne geben, sondern die Scheiben einzeln mit Öl beidseitig bepinseln.

25.06.2013 22:54
Antworten
Kleopatra28

In Russland bestreichen sie nach dem Braten mit Mayonese u. rollen sie. Schmeckt auch gut und Fettpolsterchen freuen sie sich auch ;-);-);-);-);-);-)

31.12.2012 07:38
Antworten
Kleopatra28

Danke fürs Foto. Das freut mich dass es geschmeckt hat. Lg Kleopata

31.12.2012 07:35
Antworten
Sue1010

Ein paar gebratene Auberginenscheiben können einem das Leben absolut versüßen, ich liebe sie!!! Ich mach sie auch oft schnell zusetzlich zu Pasta, weil bei uns alle ganz wild drauf sind! LG.Sue

02.01.2012 18:51
Antworten
Amboss110

Hallo, fettig aber saulecker!!!!! Liebe Grüße Amboss110

01.08.2011 22:21
Antworten
Nickodemus64

Meine Auberginen hatten nach dem Braten eher die Konsistenz von Schaumgummischeiben. Woran kann das liegen? Zu kurz/wenig vorher gesalzen, zu wenig Fett in der Pfanne? Ich möchte ja auch nicht, dass sie sich mit Fell vollsaugen! Ich freue mich über gute Tipps!!!

16.05.2011 18:25
Antworten
Roh80Gekocht160

sehr lecker die Auberginen. Schön mediteran mit Knoblauch hmmmm. hab allerdings den Knoblauch frisch in das Olivenöl gepresst und dann die Auberginen Scheiben darin gebraten! Ich finde das Olivenöl gehört auf jeden Fall dazu sonst schmeckts nicht!

03.04.2011 22:57
Antworten
Spaghetti

...ein kleiner Tipp: Man kann die Auberginen (oder Zucchini) auch so vorbereiten wie oben UND anstatt in Oel anzubraten (die saugen sich leider immer sehr voll) in einer beschichteten Grillpfanne ohne Oel braten! viele Gruesse

25.01.2009 10:35
Antworten