gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mit weißer Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.08.2008



Zutaten

für
400 g Pasta (am besten schwarze Sepia-Nudeln)
1 kg Tomate(n)
3 Zweig/e Basilikum
4 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
200 g Sahne
evtl. Saucenbinder
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Basilikum mit den Stängeln in Stücke schneiden. Beides mit dem Pürierstab oder im Mixer grob pürieren (es darf nicht zu flüssig sein). Ein Sieb auf einen Topf setzen und das Sieb mit feuchtem Küchenpapier auslegen. Das Tomaten-Basilikum-Püree hinein geben und mindestens 12 Stunden lang abtropfen lassen. Die Flüssigkeit wird gebraucht, die Tomatenreste werden nach dem Abtropfen nicht mehr benötigt.

Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln und im erhitzten Öl anbraten. Den abgetropften klaren Tomatensaft hinzugeben und aufkochen lassen. Dann die Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. Saucenbinder einrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Währenddessen die Pasta bissfest kochen. Abgießen, abtropfen lassen und sofort mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.