Basisrezepte
Dips
gekocht
Gemüse
Haltbarmachen
raffiniert oder preiswert
Saucen
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatenmarmelade

lecker zu gegrilltem Fleisch und gebackenem Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.08.2008



Zutaten

für
2 kg Tomate(n)
1 Bund Minze
1 Bund Basilikum
etwas Ingwer
1 kg Gelierzucker
etwas Koriander
etwas Chili
etwas Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Tomaten blanchieren und kalt abschrecken, dann abziehen und entkernen. In Würfel schneiden und den Saft dabei auffangen. Diesen Saft auf die Hälfte einkochen. Das Tomatenfleisch wiegen und das gleiche Gewicht an Gelierzucker mit den Tomatenwürfeln zum Saft geben. Die Kräuter zugeben (Tipp: Die Kräuter zusammenbinden, dann lassen sie sich nach dem Kochen besser entfernen). Die Gewürze nach Geschmack zugeben. Alles ca. 30 Min. leicht köcheln lassen. Die Kräuter entfernen und alles in vorbereitete Gläser füllen. Am besten bis zum Verzehr einige Tage "reifen" lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, die leckere Marmelade habe ich schon vor einiger Zeit gekocht und jetzt ist gerade das Glas leer geworden. Ich hatte sie unter anderem einfach so zu Hartkäse, dank Snuffys Tipp als Verfeinerung in der Tomatensauce und vor allem zu frittierten Ziegenkäsebällchen, wie ich sie in Málaga als Tapa serviert bekommen habe. Sie ist mir nur etwas süß geraten - ich würde mich beim nächsten Mal an die Angaben in den Zutaten halten (Tomaten zu Zucker 2:1) statt nochmal umständlich abzuwiegen. Vielen Dank fürs Rezept! parmigiana

05.09.2015 19:24
Antworten
Snuffocation

Hallo, ich hab da mal eine Frage: Wie schmeckt diese Marmelade denn, wenn sie fertig ist? Ich hatte mal eine, die war so extrem paradeisig, dass ich sie pur gar nicht gegesen habe - aber als verfeinerung in die Sauce Bolognese war es der Wahnsinn! Noch nie so gute Sauce gegessen. Schmeckt diese auch so kräftig und relativ süßlich? Dann muss ich sie unbedingt nachkochen! ;) Danke und lg, Snuffy

14.04.2010 17:06
Antworten