Saibling mit Ingwer und schwarzem Pfeffer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 25.08.2008



Zutaten

für
4 Fisch(e) (Saibling, alternativ Forelle), ca. 300 g
1 Stück(e) Ingwer, ca. 10 cm
250 ml Weißwein, trockener
80 g Butter
1 EL Pfeffer, grob gemahlener
4 Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Fische waschen, trocknen und innen und außen leicht mit Pfeffer und Salz bestreuen. Die Hälfte des Ingwers schälen, in Scheiben schneiden und den Fischen damit die Bauchhöhle füllen. Die Fische in eine ofenfeste Form geben und den Weißwein zugießen. Die Form verschließen.

Für 30 Min. im vor geheizten Backofen bei 180°C backen.

In der Zwischenzeit den restlichen Ingwer schälen und klein schneiden. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und den Ingwer zusammen mit dem Pfeffer mindestens 10 Min. (besser länger) in der Butter auf kleiner Flamme ziehen lassen, ohne sie zu bräunen.

Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Das Koriandergrün abzupfen und grob hacken.

Den Fisch aus der Form nehmen und auf Tellern anrichten. Mit der Ingwer-Pfeffer-Butter begießen und mit den Frühlingszwiebeln und dem Koriandergrün bestreut servieren.

Dazu Basmati-Reis reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kafra

Das Rezept ist schon ewig in meinem Kochbuch gespeichert. Heute habe ich es endlich mal gekocht. Ein feines Gericht, da waren wir uns alle einig und vergeben volle Punktzahl. Foto folgt.

26.01.2020 13:05
Antworten
PauliKoch

Danke, ist ganz einfach schmeckt ausgezeichnet! :)

11.07.2018 08:24
Antworten