Fantakuchen mit Apfelmus


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 25.08.2008



Zutaten

für
3 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 ½ Tasse/n Mehl
1 Tasse Öl
1 Tasse Fanta
1 Pck. Backpulver
12 Blätter Gelatine
1 ½ Gläser Apfelmus
3 Becher Sahne
3 Pck. Sahnesteif
2 Pkt. Vanillezucker
300 g Schmand
etwas Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Für Teig die Eier mit Zucker, Mehl, Öl, Fanta und Backpulver schaumig rühren. Den Teig auf ein vorbereitetes Backblech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20-30 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und nach Packungsanweisung auflösen, unter den Apfelmus rühren.

Wenn Teigboden abgekühlt ist, die Apfelmusmasse darauf verteilen. Danach die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, Vanillezucker und Schmand unterrühren. Diese Masse auf der Apfelmusmasse verteilen und mit etwas Zimt bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stineken88

super lecker habe ihn mehrfach gemacht. in einer Springform reichen 2x Sahne mit 2steif und 2 schmand. mit Zitronenabrieb im mus auch lecker km Sommer oder selbstgemachte Mus aus Obst sorten der Saison.

08.06.2019 20:00
Antworten
Löffelfreude

Ich habe diesen Kuchen meinen Kollegen kredenzt. Alle waren voll des Lobes. Diese Fantakuchen-Variante mit Apfelmus ergänzt sich geschmacklich aber auch perfekt mit der Schmandmasse. Und dann obenauf ein Hauch von Zimt-Zucker........hmmmm, einfach lecker! Ganz bestimmt nicht das letzte Mal gebacken. Vielen Dank Wuschel80, für das wunderbare Rezept!

05.03.2019 19:28
Antworten
stwyp

Danke für das tolle Rezept. Hat sehr gut geschmeckt und war schnell aufgegessen. Habe einen kleinen Teil eingefroren und dann 1 Woche später wieder aufgetaut. Schmeckt fast wie frisch gebacken. Habe mich komplett an das Rezept gehalten.

21.09.2018 16:34
Antworten
algale2013

Hallo. kann ich anstelle von fanta quasi auch apfelschorle oder Saft nehmen?

10.08.2017 21:20
Antworten
haeschen812

Habe heute den Kuchen zum Weihnachtskaffeetrinken gebacken, in einer 26er Springform mit der Hälfte der Zutaten. Habe noch Schokoherzen und Sternchen drauf gestreut, eben weihnachtlich. Wir werden uns den leckeren Kuchen heute schmecken lassen. Frohe Weihnachten

24.12.2016 12:43
Antworten
Black_Kitty_Cat

Hab ihn heute ausprobiert, sehr sehr gut. gibt es auf jedenfall wieder. 5 Sterne Bild folgt

04.06.2016 16:43
Antworten
SimiDeluxe

Ultra lecker! Beste Rezept seit langem.

18.12.2015 20:31
Antworten
poldy1981

Hallo, ich habe diesen Kuchen bereits mehrfach gebacken und immer positive Reaktionen bekommen. Versuche auch mal andere Kuchen zu Feiern mitzubringen scheiterten, ich wurde immer wieder nach dem Fantakuchen mit Apfelmus gefragt. Dafür gibt es auch von mir volle 5 Sterne. MfG Nancy

16.01.2015 08:58
Antworten
roses76

Für diesen Fantakuchen-Belag gibt es von mir 5 Sterne ! Wir essen den Fantakuchen nur noch nach diesem Rezept. Vielen Dank ! LG, roses

14.11.2010 15:07
Antworten
AnniThie

Die Idee mit dem Apfelmus ist echt mal was anderes. Ich kannte das Rezept nur mit Pfirsich aber das nächste Mal ist Apfelmus dran, ich freu mich schon drauf! LG Anni

30.11.2009 21:05
Antworten