Europa
Frucht
Gemüse
Sommer
Spanien
Suppe
gebunden
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spanische Honigmelonensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.08.2008



Zutaten

für
1 Honigmelone(n)
1 Paprikaschote(n), grün
3 Lauchzwiebel(n)
3 Kartoffel(n)
2 EL Öl
100 g Schinken (Serranoschinken)
etwas Gemüsebrühe, gekörnte
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Paprika und die Lauchzwiebeln waschen und klein schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und beides drin kurz anschwitzen.

In der Zwischenzeit die Honigmelone teilen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden und mit der Melone in den Topf geben zu den anderen Zutaten geben.

Mit Wasser so weit aufgießen, dass alle Zutaten gut bedeckt sind. Gemüsebrühe (ca. 2 - 3 EL) dazugeben und alles gut aufkochen lassen. Wenn die Kartoffeln beginnen zu zerkochen, Topf von der Herdplatte nehmen und alles gut durchpürieren.

Mit Pfeffer (ich nehme gerne Orangen- oder Zitronenpfeffer) abschmecken, auf Tellern anrichten und mit klein geschnittenem Serranoschinken bestreuen. Ich gebe den Serranoschinken gerne schon nach dem pürieren in die Suppe, so entfaltet sich der Geschmack besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rexi32

Ich hab sie bereits des öfteren gemacht, und sie kommt immer sehr gut an.

03.05.2016 23:11
Antworten
BellaDonna75

Ich liebe diese Suppe, grad bei dem warmen Wetter ist sie echt super!!! Danke für das tolle Rezept!!!!

10.05.2011 17:44
Antworten
Mausbiberratti

Es freut mich, dass die Suppe doch so gut ankommt :-) Vielen Dank

31.10.2010 22:16
Antworten
Muschel77

Hallo, Wirklich superlecker Deine Suppe! Hab den Schinken weggelassen, hat mir trotzdem wunderbar geschmeckt. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept( war auch verständlich beschrieben...) Ganz LG ;-)

09.09.2010 18:55
Antworten
BeaBee

Huhu... danke für das leckere Rezept, die Suppe war soooo lecker das ich sie gleich nochmal probiert habe. Aber diesmal für 10 Personen! Ich hab sie bloß einfach noch bissel schärfer gemacht, weil wir eher der scharfen Fraktion angehören.... Seeehhhr lecker! :-)

29.08.2010 12:19
Antworten
eilünn

Diese Supper ist super! Schön fruchtig und scharf, super für einen Somemerabend! Macht satt und hatt ob der Zutaten wohl auch nicht viele Kalorien. Ess nun den zweiten Tag davon, und werde sie bald wieder kochen. Nur die Flüssigkeitsangabe kam mir komisch vor- 3 EL reichen doch bei weitem nicht aus, um alles zu bedecken...Ich habe mit einem halben Liter Brühe aufgefüllt. Und schön mit Pfeffer gewürzt. Schmeckt einfach herrlich. Wer Honigmelone und Suppen so sehr mag wie ich, der wird seine Freude daran haben. Danke!

16.07.2010 17:24
Antworten
Mausbiberratti

Hallo eilünn, es freut mich, dass die Suppe so gut angekommen ist. Mit 3 Eßl Gemüsebrühe ist natürlich gekörnte gemeint , da hab ich mich vielleicht undeutlich ausgedrückt. Man gießt alles so weit mit Wasser auf, bis die Zutaten bedeckt sind und würzt dann mit Gemüsebrühe. LG Mabira

18.07.2010 20:46
Antworten
Ralf177

Hallo, ich geh mal davon aus , das die Melone ohne Schale verarbeitet wird , denn pürieren mit Schale wird wohl etwas *unlecker* liebe Grüße Ralf177

15.07.2010 14:53
Antworten
Mausbiberratti

Hallo Ralf, da man Melone ja sonst auch nicht mit Schale verzehrt, bin ich einfach mal vom normalen Durchschnitts IQ ausgegangen, dass ziemlich jeder weiss, dass man die Melone vor Weiterverarbeitung von der Schale befreit LG Mabira ;-)

18.07.2010 20:48
Antworten
acteam

😂😂😂

06.10.2018 19:02
Antworten