Austernpilze, überbacken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 12.03.2003



Zutaten

für
125 g Austernpilze, frisch, grob zerkleinert
1 m.-große Zwiebel(n)
Wein, weiß
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Ei(er), getrennt nach weiß und gelb
50 g süße Sahne
Petersilie
25 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebel hacken, 25 g Butter erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, die Austernpilze einstreuen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach einigen Minuten einen Schuss Weißwein und Spritzer Zitronesaft zugeben und 5 min garen.
Eine Auflaufform buttern, 1 Eiweiß steif schlagen, das Eigelb mit Sahne und Petersilie verrühren und unter die Masse ziehen. Den Eischnee unterheben, bei 200 °C 8 min Backen

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

püddscher

wirklich super lecker und leicht, bei 400 g pilzen und 2 eiern für 2 vielesser als hauptspeise mit fladenbrot sättigend und sooo wohlschmeckend, koch ich bestimmt noch öfters! der clou ist wohl der eischnee

03.04.2015 14:11
Antworten
noggernogger

Eine sehr delikate, fluffige und schmackhafte Beilage. Kann ich mir auch gut mit Feldsalat und vielleicht getoastetem Weißbrot als Vorspeise vorstellen. Habe ich einmal mit Austernpilzen und einmal mit Kräutersaitlingen zubereitet.

08.09.2010 21:04
Antworten
brigri08

Dein Rezept ist gut, aber die Menge ist auch als Vorpeise zu klein. Würde für 4 Personen mind. 200 g Pilze und mindestens 3 Eier verwenden. VG Marlies

11.02.2009 13:59
Antworten
eflip

Als Austerpilzfans genau das richtige für uns, hat toll geschmeckt mit ein paar Spritzer Tabasco!! Besten Dank!!

26.07.2007 12:43
Antworten
furi6

Ich habe noch einige Speckstreifen (100g) mit den Zwiebeln gedünstet, so wird alles noch etwas würziger. Ein tolles Rezept für einen schmackhaften Pilz. Gruß furi6

26.05.2006 19:26
Antworten
wespec

Da dies eine art Souffle ist, sollte man anmerken , dass es wohl eine Vorspeise ist. Aber es ist super lecker... wespec

11.01.2005 08:12
Antworten
marrasch

Hallo Arno, für Pilzfreunde wie mich, ist es wirklich ein sehr leckeres Rezept. Vielen Dank, Liebe Grüße, Marrasch

01.01.2005 15:13
Antworten
Arno

Man soll ja auch nicht satt werden davon! Arno

15.03.2004 18:44
Antworten
Ententeichangler

Hallo, als Fan von Austernseitlingen habe ich dein Rezept mit Interesse gelesen. Auch wenn ich zur Zeit mal wieder am abnehmen bin, glaube ich das bei den angegebenen Mengen, von 4 Personen mindestens 3 nicht satt werden.

10.03.2004 09:24
Antworten