Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2008
gespeichert: 363 (1)*
gedruckt: 4.284 (11)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.04.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Butter oder Margarine
200 g Puderzucker
Eigelb
Eiweiß
Ei(er)
1 EL Vanillezucker
2 EL Rum
50 g Zucker
175 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
 n. B. Aprikosenkonfitüre
 n. B. Kuchenglasur (Zitronenguss)
 evtl. Fett für die Form
 evtl. Mehl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 326 kcal

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Gas: Stufe 2 - 3). Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Butter schaumig rühren, Puderzucker, Eigelb und ganze Eier dazugeben und zu einer schaumigen Masse verrühren. Vanillezucker und Rum zugeben.

Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker löffelweise einrieseln lassen, fest aufschlagen und auf die Schaummasse gleiten lassen. Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke vermischen und darüber sieben. Danach alles mit einem Holzlöffel gut unterheben.

3 EL Teig auf den Boden der Springform streichen und etwa 10 Minuten hellgelb backen. Auf die gebackene Teigschicht 2 EL Teig streichen und wieder hellgelb backen. Weiter so fortfahren, bis der Teig verbraucht ist. So entstehen 8 - 9 Teigschichten. Zum Schluss nur noch mit Oberhitze backen!

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abdämpfen lassen, auf ein Gitter stürzen und erkalten lassen. Abschließend die Torte mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, antrocknen lassen und dann mit Zitronenguss überziehen.