Quinoabrötchen

Quinoabrötchen

Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.08.2008



Zutaten

für
30 g Hefe, frisch oder
½ Beutel Trockenhefe
¼ TL Honig
300 g Dinkel
150 g Mehl, Type 405
120 g Quinoa
400 ml Wasser, lauwarmes
n. B. Gewürzmischung (Fenchel, Kümmel, Koriander), gemahlen
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Hefe mit Honig im Wasser auflösen. Inzwischen Dinkel und Quinoa in der Getreidemühle fein mahlen, Mehle und Gewürze mischen, mit allen Zutaten mindestens 5 Minuten in der Maschine kneten. Abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

Dann nochmals durchkneten und 12 Brötchen formen. Diese 20 Minuten rasten lassen und anschließend bei 220°C im vorgeheizten Backrohr 20 - 25 Minuten backen. Man kann auch ein Schüsselchen Wasser ins Backrohr stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnulli7914

Kann man die Brötchen einfrieren?

18.06.2014 14:42
Antworten
helene07

Hallo, krüsch! Leider kann ich deine Frage nicht beantworten! Sorry! Helene

16.03.2009 09:46
Antworten
krüsch

Hallo, dies ist nun mein 1. Kommentar beim chefkoch. Habe das Rezept ausprobiert und zu spät festgestellt, das ich gar keine Gewürze dafür hatte. Na ja, habe dann einfach etwas Salz dazu gegeben. Meinem Mann war es so zu fade (gut, gebe ich halt nächstes Mal ein paar Gewürze dazu), ich fand es ganz ok. Nun habe ich speziell diese Brötchen gebacken, weil ich gelesen habe, daß sich Omega-3 Fettsäuren in Quinoa befinden. Ist davon nach dem Erhitzen durch das Backen noch etwas übrig?

15.03.2009 22:03
Antworten