Braten
Ei
einfach
Festlich
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Schnell
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gegrillter grüner Spargel mit weichen Eiern

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.08.2008



Zutaten

für
1 kg Spargel, grüner
4 große Ei(er) (Bio)
1 Bund Schnittlauch, klein geschnittener
100 g Parmesan (Parmigiano Reggiano)
½ Zitrone(n), der Saft davon
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Spargelenden etwa 4 cm weit abschneiden. Den Spargel mit Olivenöl einpinseln und nebeneinander in eine heiße Pfanne legen. Salzen und auf jeder Seite ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie gleichmäßig gegrillt sind und an einigen Stellen kleine schwarze Blasen werfen.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Eier einlegen. Ca. 5 Minuten kochen lassen, dann abschrecken und schälen.

Den Spargel auf Tellern anrichten, mit geschnittenem Schnittlauch und schwarzem Pfeffer bestreuen. Ein paar Spritzer Zitronensaft dazu geben und Parmesan darüber hobeln.

Unmittelbar vor dem Servieren die Eier dazulegen und aufbrechen, sodass der goldene Eidotter sich über den Spargel ergießt. Zum Schluss mit Olivenöl und etwas Salz würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Piratina73

Mein Lieblingsrezept mit Spargel! Danke für die Idee Spargel zu "grillen". Einfach und sehr lecker, schnell zubereitet, gesund und der Geschmack des Spargels bleibt erhalten. Mache dieses Rezept seit einigen Jahren jedes Frühjahr ein paar Mal. Auch meine Familie (großteils Gemüsefreunde) freut sich darüber und allen schmeckt es. Dazu reiche ich selbst gemachte Pizzastangerl oder Olivenbrot.

16.04.2015 08:17
Antworten