Gulasch im Schnellkochtopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.03.2003



Zutaten

für
500 g Schweinefleisch u. Rindfleisch gemischt
250 g Zwiebel(n)
2 EL Fett
1 kl. Dose/n Tomatenmark
1 EL Stärkemehl
375 ml Brühe, instant
1 Zehe/n Knoblauch, gerieben
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Thymian
½ Becher saure Sahne
Wein, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fleisch waschen, abtrocknen, in Würfel schneiden und in heißem Fett anbraten. Die Gewürze hinzufügen und die geschälten, gewürfelten Zwiebeln samt dem Tomatenmark und der Knoblauchzehe durchdünsten. Die Brühe zugießen, den Topf schließen und garen. Anschließend das Stärkemehl mit saurer Sahne verrühren und das Gulasch damit binden. Mit einem Schuss Wein verfeinern.
Garzeit: 15-20 Minuten im Schnellkochtopf!

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Industrialbutterfly

Meine Mom kocht ihr Gulasch schon seit Jahren im Schnellkochtopf. Ich habe mich immer gefragt, wie sie ihres so zart hinbekommt, während meines immer zäh war. An den Schnellkochtopf hatte ich mich lange nicht heran getraut. Mittlerweile nutze ich ihn ebenso und Gulasch wird nicht mehr anders gemacht. Ich nutze das Rezept mit wenigen Änderungen. Weingeschmack ist nichts für uns, dafür viel Knoblauch. Meine Kinder lieben es! Selbst der Jüngste - ein picky eater. Aber wie meine Mom koche ich es auf dem 2. Ring sogar 25-30 Minuten. So mögen wir es am liebsten.

11.08.2018 19:26
Antworten
ManiacMansen

Sehr lecker und unkompliziert! Nächstes mal nehme ich nur die hälfte saure Sahne. Das war das einzige was mir etwas zu kräftig im Geschmack war. Das ist aber jammern auf hohem Niveau.

13.03.2018 20:05
Antworten
Valencia84

Bei mir ist das Fleisch trocken und zäh geworden :( was habe ich falsch gemacht? es waren recht grosse Stücke, vielleicht habe ich sie nicht genug angebraten vorher? Die Sosse war aber großartig!

12.03.2018 11:11
Antworten
ivonne_doro

Geschmacklich war es sehr gut und das Fleisch war butterzart...Top!! 👍 Das einzige was hier so gar nicht hin kam: 500gr. Fleisch für 4 Personen; Ich hatte aber vorsorglich schon 1 kg genommen.

30.10.2017 13:26
Antworten
Cook-A-net

Danke für dieses Rezept! Ich habe einen Schnellkochtopf erworben und bisher ist mir das Gulasch nie gelungen, das Fleisch war selbst nach langem Schmoren noch zäh. Hiermit ist mir ein perfektes Gulasch mit zartem Fleisch in 20 Minuten gelungen. Alleine deshalb wird wohl mein Schnellkochtopf nicht mehr verkauft :-)

24.06.2017 11:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

habe noch Paprikaschoten dazu getan,hat uns sehr gut geschmeckt!

27.09.2004 15:20
Antworten
Clodä1

Dieses Rezept ist echt der Hammer!!!! Danke, Danke, Danke

05.05.2004 15:47
Antworten
figencha

Der Gulasch war fertig gekocht bis ich den Tisch gedeckt hab! Nach dem Feierabend müde und hungrig angekommen und dann so schnell und lecker gegessen. Vielen Dank!

23.02.2004 12:50
Antworten
hekras

Hallo, so lange lässt du dein Gulsch im Schnellkocher???? Meins hab ich nicht länger als 12 Min drin und dann ist es schon zart. Gruß hekras

14.11.2003 09:04
Antworten
filsi

So koche ich meinen Gulasch schon immer, denn im Schnellkochtopf ist das in einer 1/2 Std. erledigt und man spart noch Energie.

05.11.2003 18:16
Antworten