Beilage
einfach
Europa
kalt
Kartoffel
Krustentier oder Fisch
Salat
Schnell
Snack
Spanien
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel - Thunfisch - Salat

Ensaladilla

Durchschnittliche Bewertung: 3.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.03.2003



Zutaten

für
4 Pellkartoffeln, groß, festkochend
1 Fleischtomate(n)
1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
1 kl. Dose/n Erbsen und Möhren
5 EL Mayonnaise
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 Bund Petersilie, frisch, gehackt
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus der Mayonnaise, Knoblauch, Petersilie, Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft ein pikantes Dressing rühren.
Pellkartoffeln häuten und in kleine Würfel schneiden. Fleischtomate in kleine Würfel schneiden. Möhren in Scheibchen schneiden. Thunfisch zerpflücken. Alle Zutaten mit dem Dressing mischen und im Kühlschrank eine Stunde ziehen lassen.
In Spanien serviert man diesen Ensaladilla auch gerne in kleinen Portionen als Tapa.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchniekeSchnecke

Sehr sehr lecker!

06.12.2011 13:13
Antworten
PettyHa

Hallo juti, der Salat schmeckt klasse! Ich habe allerdings Erbsen und Karotten aus dem TK genommen (auftauen lassen bzw. etwas gedünstet), da sind sie nicht so matschig und haben nicht diesen "Dosengeschmack". Aber ansonsten: nur Lob von allen Mitessern und natürlich auch von mir! Vielen Dank für's Rezept und liebe Grüße PettyHa

12.07.2009 19:04
Antworten
Elfi

Dieser Kartoffelsalat ist der beste, welchen ich seit langer Zeit gegessen habe! Männe war sofort begeister und fragte kauend:"Chefkoch?" Ich nickte nur und er bekam sich garnicht mehr ein. Super Lecker kann ich nur sagen. Den werde ich mit absoluter Sicherheit jetzt immer machen. Danke für das tolle Rezept. Und danke auch an alle Chefköche, welche keine Arbeit und Mühen scheuen ihre tollen Rezepte hier einzustellen. Ich finde es klasse dass man so vielerlei Rezepte "unter einem Dach" hier findet. Liebe Grüße Elfi

01.05.2006 20:22
Antworten
henriette26

hallo, ich wuerde die dosen erbsen und moehren ersetzen, die erbsen durch tk erbsen und die moehren durch gekochte frische. macht nicht wirklich so viel mehr arbeit, aber es gibt keinen dosengeschmack im salat. und die mayonaise koennte man auch selbst machen... und ein wenig mehr zitronensaft tut dem ganzen sicher gut. beste gruesse h.

09.08.2005 21:32
Antworten
Kuschelbaerchen

Den Salat werde ich am freitag für eine Party machen. Ist aml was anderes wie der 0815-Salat. Hört ich mal lecker an. Ich denke er wird auch genauso schmecken. Gruß Kuschelbaerchen

20.04.2005 15:02
Antworten
Mehlwuermchen

Hallo, das war mal was anderes als der normale steno-kartoffelsalat.War lecker, vielen Dank!! Liebe Grüße Anja

14.03.2005 14:18
Antworten
bino99

Dieser Salat war sowas von lecker....hmmmmm....meine Gäste waren einfach nur begeistert und ich natürlich auch. LG Birgit

22.08.2004 11:40
Antworten
genovefa56

Hab das für Gäste gemacht, alle waren hin und weg sooo lecker,Danke! Lg Grete

01.08.2004 18:32
Antworten
FrauMeier

Hab den Salat zubereitet und bin begeistert, alle anderen Mitesser, natürlich auch! Danke und LG Ulla

20.06.2004 21:16
Antworten
Kochschlumpf

Hallo, bin auf der Suche nach Deinen Snickerdoodles auf diesen Salat gestoßen. Die Plätzchen sagen mir nicht so zu (ich mag kein Zitronat und Orangeat), dafür finde ich aber diesen Salat sehr lecker. Schade, dass jetzt keine Grillsaison ist. Aber dieses Rezept werde ich auf alle Fälle speichern. LG Kochschlumpf

24.11.2003 13:02
Antworten