Camping
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Studentenküche
einfach
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse - Hackfleisch - Sauce für Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.08.2008



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch ( nach Vorliebe gemischt oder nur Rinderhack)
500 g Tomate(n), , (gehäutet) und geviertelt oder
2 kl. Dose/n Tomate(n), geschälte oder gehackte oder pürierte
1 TL Basilikum (kann bei Kräuterfrischkäse wegfallen)
½ TL Oregano (kann bei Kräuterfrischkäse wegfallen)
Salz
Zucker
1 Pck. Doppelrahmfrischkäse oder Kräuter-Frischkäse oder
1 Becher Schmand
Brühe, gekörnte
2 EL Tomatenmark, nach Wunsch auch mehr
1 große Knoblauchzehe(n), nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln dazu geben und anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und mit anbraten. Tomaten, Tomatenmark und gegebenenfalls gehackten Knoblauch und die Kräuter unterrühren und mit gekörnter Brühe, Salz und Zucker abschmecken.

10-15 Minuten köcheln lassen (mit Deckel - wegen der Tomatenspritzer). Vom Herd nehmen, Frischkäse oder Schmand unterrühren und noch einmal abschmecken.

Sofort heiß zu Pasta servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

manu-71

Vielen dank für das tolle Rezept! Habe es mit Rinderhack und Schmand zubereitet und anstelle von Zucker Ahornsirup benutzt. Dazu gab es Wok-Nudeln. Eine schnelle Nudelsauce, die auch meiner Tochter gut geschmeckt hat. Gute 4 Sterne dafür von Manu

28.11.2011 12:52
Antworten