Backen
einfach
Gluten
Kuchen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tassenkuchen

Sprudelkuchen - idiotensicher und einfach superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 61 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.08.2008 4786 kcal



Zutaten

für
3 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse Öl (Sonnenblumenöl)
1 Tasse Mineralwasser (Sprudel)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
4786
Eiweiß
62,46 g
Fett
231,21 g
Kohlenhydr.
610,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und eine Prise Salz vermischen. Eier, Öl und Sprudel unterrühren und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C bis 225°C ca. 40-45 Minuten backen (mit einem Holzspieß hinein stechen - wenn kein Teig mehr kleben bleibt ist der Kuchen fertig).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima-maus

Sehr lecker und sehr einfach. Ich habe noch 1 Tasse Schokostreusel dazugegeben.

16.01.2020 00:01
Antworten
Stefanie-Hanika

super einfach und schmeckt. hab auch den Zucker halbiert. reicht von der süße her. hab Chia Samen und zerstampfte Nüsse mit bei gefügt. ein Teil mit Kakao und Lebkuchen Gewürzen abgemischt und oben drüber Bitterschokolade geschmolzen und zerstampfte Smarties :) das selterswasser hatte ich zum Schluss nur mit einen Löffel sachte untergerührt.

20.11.2019 11:09
Antworten
Pirellielli1982

Dieses Rezept ist perfekt. Ich benutze es so oft....für sämtliche Variationen....Kuchen, Muffins....und heute habe ich damit einen Fußballkuchen gebacken. Er ist perfekt geworden, wie immer. Luftig und locker. Danke für das tolle und so einfache Rezept. 5 * verdient von mir.

09.11.2019 21:52
Antworten
Goldan77

Ich liebe Kuchen, für die ich nur ein Behältnis brauche. War sehr lecker. Super schnell zubereitet und total variabel, was die Zutaten angeht. Ging auch mit Rapsöl. Lediglich die Backzeit von 45 min. waren bei mir auch nicht ausreichend.

03.10.2019 19:49
Antworten
Michi_McMuffin

und gelingsicher ist. Man kann ihn auf so unterschiedliche Art abwandeln und ist immer lecker! Von mir 5 Sterne.

08.08.2019 14:48
Antworten
stellina17

Das Rezept ist echt super! Geht echt schnell, schmeckt gut und lässt sich super variieren. Habe schonmal gemahlene Haselnüssen und Schokostückchen mit hinein getan. Heute habe ich einen Schokoladenkuchen daraus gemacht: 100g geschmolzene Schokolade unter den fertigen Teig und zusätzlich zum Backpulver ein wenig Natron, damit er noch besser aufgeht. War wieder sehr lecker!

30.08.2009 17:25
Antworten
kathi_26

Wie "groß" sind die Tassen? Normale Tasse oder Haferl?

22.08.2008 21:09
Antworten
sesaschw

Ich nehme Tassen, die "mittel" sind. also keine kleinen kaffeetässchen aber auch keine "haferl". hilft das?

23.08.2008 22:13
Antworten
kathi_26

ich hoffe ;-) wird sich zeigen :-)

24.08.2008 10:05
Antworten
1Daggi

Wird der Tassen kuchen mit ober&unterhitze oder umluft gebacken

07.04.2018 08:15
Antworten