Hühnerfrikassee


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (114 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 21.08.2008



Zutaten

für
800 g Hähnchenbrust
1 Zwiebel(n)
3 Karotte(n)
200 g Erbsen (TK)
1 Dose Champignons, in Scheiben geschnittene
1 Dose Spargel
80 g Butter
100 ml Weißwein, trockener
1 EL Mehl
1 Eigelb
100 ml Schlagsahne
250 ml Wasser
2 TL Hühnerbrühe, instant
1 Prise(n) Pfeffer, schwarze, frisch gemahlener
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
250 ml Wasser mit 2 TL Hühnerbrühe aufkochen und abkühlen lassen.

Die Hähnchenbrust in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Karotten schälen, die beiden Enden entfernen und in feine Scheiben schneiden. Nun den Spargel abtropfen lassen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Dann die Champignons abtropfen lassen.

Jetzt die Butter in einem geeigneten Bräter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und die Zwiebel langsam glasig anschwitzen. Nun kommt das bereits vorbereitete Fleisch dazu und wird so lange gebraten, bis es eine leicht blasse Farbe bekommt. Danach die Möhren zufügen und ca. 5 Min. bissfest mit anschwitzen. Danach sollten der Spargel, die inzwischen hoffentlich aufgetauten Erbsen und die Pilze dazu gegeben werden und noch einmal ca. 2 Minuten mitbraten. Nach dieser Zeit die Hitze kurz auf volle Leistung stellen. Alles mit dem Mehl überstäuben, kurz durchrühren und mit der abgekühlten Hühnerbrühe und dem Weißwein ablöschen. Die Hitze danach unter weiterem Rühren sofort reduzieren und ein wenig bei geöffnetem Topf weiter köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Eigelb mit der Sahne vermischen, über das Frikassee geben und einrühren (es darf nicht mehr kochen, da das Eigelb dann stockt). Heiß servieren.

Dazu passt am besten körnig gekochter Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo, ich liebe Hühnerfrikassee. Tolles Rezept und immer wieder total lecker. Viele Grüße Heike

14.01.2022 19:10
Antworten
Freddie76

Äußerst lecker! Hab nur etwas die Flüssigkeitsmenge (Brühe und Sahne) erhöht, Soße ist hier einfach Pflicht. Dann noch etwas getrocknete Petersilie, einen Hauch Curry und etwas Muskat dazu. Lecker!!!

13.02.2021 17:18
Antworten
CaliforniaTwirl

Ein wirklich sehr leckeres und von den Mengenangaben passendes Rezept. Ich habe rein gar nichts daran verändert. Dankeschön für ein tolles Abendessen und natürlich 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

03.02.2021 10:50
Antworten
kassandra0011

Sehr lecker, Danke. Habe nur Geflügelfond anstatt der Würfel genommen.

08.01.2021 13:01
Antworten
NicoleRW

Das Rezept war perfekt und hat super geschmeckt. Leicht nachzumachen. Meine Familie war begeistert. Vielen Dank! Lg Nicole RW

07.01.2021 22:39
Antworten
Opakochtgut

Hallo fjoerg, das Rezept ist sehr gut und es hat uns geschmeckt. Das Gericht wird es jetzt öfter geben. Vielen Dank dafür. LG. Hans

26.10.2010 20:15
Antworten
Jeanny01

sehr sehr lecker, wird wieder gekocht. hab allerdings frische champis genommen, halbfettbutter und die hälfte der sahne durch 3,5%ige milch ersetzt, um das ganze etwas zu entschärfen. ;o) vielen dank fürs rezept! :o) lg, jeanny01

26.10.2010 15:04
Antworten
Chrissy1982

Sehr einfach, sehr lecker, ich nehme zwar frische Champignons und Spargel, aber das Frikassee ist super lecker und die Mengen perfekt angegeben. Vielen lieben Dank dafür. Habe dein Frikassee schon öfter gemacht. LG Chrissy

28.01.2010 08:16
Antworten
supermama2

Superlecker! Hatte ich seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen. Meiner Familie schmeckts auch - gibt`s folglich öfters!

18.06.2009 12:30
Antworten
susili101

Hallo fjoerg, ein feines Gericht, kann man nur empfehlen. LG

25.11.2008 07:09
Antworten