Bewertung
(28) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2008
gespeichert: 901 (0)*
gedruckt: 4.557 (13)*
verschickt: 39 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.11.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Fleischwurst, möglichst Geflügelfleischwurst
Pellkartoffeln, gekochte
Ei(er), hart gekochte
Salatgurke(n)
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Bund Radieschen
  Salz
1 Liter Mineralwasser
1 Liter Naturjoghurt, milder
 evtl. Cremefine
 evtl. Dill, frischer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und mit dem Salz vermischen. Davon ein wenig den Saft mit der Hand auspressen. Die Fleischwurst und die Eier möglichst fein würfeln. Die Pellkartoffeln ebenfalls in Würfel schneiden. Die Salatgurke in Ringe schneiden und diese anschließend vierteln.

Alle Zutaten in einen Topf geben und mit dem Joghurt vermischen, evtl. mit Cremefine verfeinern. Ein wenig ziehen lassen und nach und nach mit Mineralwasser verdünnen.

Tipp: Ein wenig frischen Dill über die fertige Akroschka geben. Akroschka schmeckt am Besten gekühlt. Einfach ca eine halbe Stunde vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen.