Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Braten
Basisrezepte
Süßspeise
Kinder
Eier
Mehlspeisen

Rezept speichern  Speichern

Eierpfannkuchen 1 + 1 + 1

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 85 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 20.08.2008



Zutaten

für
1 Tasse Mehl
1 Tasse Milch
1 Tasse Ei(er)
1 Msp. Salz
n. B. Butter oder Margarine zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten gut miteinander verschlagen, eine Messerspitze Salz dazu, dann Pfannkuchen in Butter (so hat es Oma immer gemacht) auf der Pfanne braten. Ich nehme Margarine, schmeckt auch lecker.

Wer will, macht sich Marmelade oder Kompott oder Apfelmus oder Zimt und Zucker darauf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Kürzlich habe ich die Pfannkuchen gemacht, mit etwas mehr Salz im Teig. Die Pfannkuchen wurden mit Hackfleisch gefüllt, aufgerollt und nochmals leicht angebraten, dazu gab es Salat. Ein feines Mittagessen. LG DolceVita

30.01.2020 11:04
Antworten
Metalmaus

Gute Mengenverhältnisse, endlich Pfannkuchen, wie wir sie als Kinder von Mama bekommen haben. Ich glaub, zum erstem Mal in meinem Leben damit perfekte Pfannkuchen hinbekommen. Goldbraun und ein bisschen knusprig. Und da ich eh grade auf dem Nostalgie-Trip war, gabs mit Speck und Zwiebeln gebratene Pilze als Füllung (Pfannkuchen auf einer Seite braten, umdrehen, Füllung auf die gebratene Oberseite geben, fertigbraten, wie ein Omelett zusammenklappen). Ein Träumchen!

09.10.2019 19:10
Antworten
trekneb

Hallo, bin ganz begeistert, so einfach war es noch nie, Pfannkuchen zu backen. Außerdem sind sie auch noch so lecker! Danke für das schöne Rezept. Von mir gibt es 5 Sterne! LG Inge

25.08.2019 12:00
Antworten
Carlmary

Einfach in der Zubereitungen da das Abwiegen entfällt und sehr lecker!!!!!! ***** Sterne

08.05.2019 11:24
Antworten
Mufti86

das Rezept ist sehr schön. Ich nehme es gerne um Eierkuchen zu backen

03.07.2018 20:52
Antworten
Santokula

Hallo cafekanne Auf deine Menge reicht es völlig 1-2 Eier in den Teig zu geben.Etwas Mineralwasser lockert den Teig. Liebe Grüße Santokula

22.08.2008 12:01
Antworten
Christja90

Was heißt eine Tasse eier? Soviel Eier in die Tasse gebn bis sie voll ist?

21.08.2008 16:28
Antworten
cafekanne

Hallo Christja 90 So hat es meine Großmutter gemacht, soviel Eier wie in die Tasse reingingen. Heute hat man natürlich andere Vorstellungen von gesund essen und nicht zuviel Fett.......und und Aber die herrlichen Eierkuchen von Oma kann ich nicht vergessen. Sehr selten, mache ich diese auch so und genieße die in Butter gebackenen Dinger.

20.09.2008 15:13
Antworten
gizzy1

Ja wieviel sind das denn nun? ca? bitte

24.05.2020 17:55
Antworten
gizzy1

hatte 8 Eier in der Tasse. Und bei 6 Portionen sollten dann 3x8 Eier rein? Ist glaub ich doch viel Zuviel?

25.05.2020 13:18
Antworten