Braten
Festlich
Geflügel
Hauptspeise
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mein pikant gefülltes Putenfilet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.08.2008



Zutaten

für
1 kg Putenbrustfilet(s)
300 g Putenfleisch, zum Hacken
30 g Tomate(n), getrocknet in Öl
10 Oliven, schwarz ohne Stein
2 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n), entkernt
1 EL Kräuter, italienische, gefriergetrocknet
1 Kugel Mozzarella
2 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
250 ml Weißwein, oder Rosé
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Putenbrustfilet so schneiden, dass es eine flache große Scheibe wird.

Für die Füllung das Putenfleisch würfeln und in der Moulinette oder im Fleischwolf zu Gehacktem zerkleinern.
Die Tomaten, Oliven, Schalotten, Knoblauch und Chilischote (entkernt) auch im Mixer zerkleinern und zu dem gehackten Putenfleisch geben.
Mozzarella in ganz kleine Würfelchen schneiden und auch dazu geben und alles mit Pfeffer und Salz und den Kräutern würzen und gut vermischen.

Die Scheibe Putenfilet etwas flach klopfen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Füllung gleichmäßig drauf streichen und alles vorsichtig zu einer festen Rolle formen.
Mit Küchengarn haltbar zusammenbinden.

Öl und Butter in der Pfanne erhitzen und den Putenbraten rundum anbraten, bis er eine schöne Farbe angenommen hat. Dann den Deckel auf die Pfanne und bei kleiner Hitze ganz langsam garen lassen. Ab und zu drehen.
Ca. 1 Stunde.....Es kommt auf die Dicke der Rolle an.

Nach der Zeit den Putenbraten in Alufolie packen und ruhen lassen.

Den Bratfond mit 250 ml Weißwein und 200 ml Sahne verrühren und langsam einkochen lassen. Abschmecken und evtl. noch etwas nachwürzen mit Pfeffer und Salz.
Den Putenbraten in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

Ich habe Mozzarella genommen, weil er die Füllung schön zusammen hält. Ich werde es auch beim nächsten Mal versuchen mit 50 g geriebenem Gouda oder Emmentaler......mal sehen wie es schmeckt.
Wenn man statt Sahne eine Halbsahne nimmt, ist es WW geeignet !

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FunCE

Hey ich bin der erste, der dein leckeres Rezept bewertet :-) Es schmeckt wirklich sowas von lecker ! Ich konnte mir allerdings nicht vorstellen, den Braten 1 Stunde nur in dem Öl und der Butter zu braten, also habe ich ein wenig Wasser und ein wenig Rotwein dazu gegeben und dann 1 Stunde schmoren lassen. Und ich dacht, ich hätte noch in Öl eingelegte Tomaten- dem war aber leider nicht so. Also habe ich das Fruchtfleisch von Cockailtomaten genommen. Der Braten schmeckt wirklich suuuuper lecker :-)

13.02.2012 20:53
Antworten