Bunte Schokokusstorte


Rezept speichern  Speichern

*Modetorte* Super für Kindergeburtstag*

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 19.08.2008 670 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Butter, weiche oder Margerine
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 Ei(er)
150 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:

300 g Himbeeren, TK
5 Blatt Gelatine, weiße
200 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Zitrone(n), unbehandelte (Saft + die abegeriebene Schale)
600 ml Schlagsahne
100 g Keks(e), (Butterkekse)
100 g Haselnüsse, gehobelte (ist Geschmackssache!)
30 Schokoküsse, Mini-
30 Stück(e) Süßigkeiten, (Weingummis in Tier- und Obstform)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für den Rührteig Butter oder Margerine mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unterrühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute).
Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.

Den Teig in eine gefettete, gemehlte Obstbodenform (Durchm.: 28 cm) füllen. Die Form auf das Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160°C (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 20 Minuten

Den Tortenboden sofort auf ein Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Für den Belag Himbeeren auftauen lassen. Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen.
Himbeeren pürieren und mit Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Gelatine gründlich ausdrücken, auflösen, nach und nach mit dem Schneebesen unter das Himbeerpüree rühren. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen.

Ein Drittel der Sahne steif schlagen. Butterkekse zerbröseln (geht gut in einem verschlossenen Gefrierbeutel mit Nudelholz) und mit den Haselnussblättchen unter die Sahne heben. Das Gemisch unter das gelierende Himbeerpüree ziehen.
Die Masse in eine kalt ausgespülte Form oder Schüssel (Durchmesser etwas kleiner als der Tortenboden) geben und etwa 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Masse vorsichtig vom Rand der Form (Schüssel) lösen, das Gefäß ganz kurz in heißes Wasser tauchen und die Masse auf den Tortenboden stürzen.

Die Schokoküsse vorsichtig rundherum in die Creme setzen. Restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dicke Sahnetuffs zwischen die Schokoküsse spritzen. Die Torte nach Belieben mit dem Weingummi garnieren.

Ein wahrer Augenschmaus auf jedem Kindergeburtstag! Allerdings habe ich fest gestellt, dass die Kinder die gehobelten Haselnusskerne als störend empfinden, deshalb lasse ich sie künftig weg.

Mit anderer Garnitur ist die Torte sicherlich auch etwas für die Erwachsenen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Muffin291073

fanden den Boden zu trocken werde den auch nich nochmal backen...

14.02.2016 11:12
Antworten