Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Kinder
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leichte Quarkbrötchen

sehr beliebt bei Kindern

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.08.2008 2038 kcal



Zutaten

für
150 g Quark
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Salz
300 g Mehl
etwas Milch zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
2038
Eiweiß
55,26 g
Fett
59,34 g
Kohlenhydr.
314,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Ihr verrührt alle Zutaten zu einem knetfesten Teig. Am besten dann nochmal von Hand durchkneten. Von dem Teig eine Wurst formen, diese in Scheiben schneiden und davon kleine Kugeln formen (Größe bleibt euch überlassen). Diese legt ihr auf ein Backblech und schnitzt ein Kreuz drauf.

Die Brötchen mit Milch bestreichen und für ca. 20 Minuten bei 200° in den Backofen bis sie goldbraun sind. Die Brötchen gehen beim Backen noch ein bisschen auf.

Schmeckt sehr gut und ist bei Kindern sehr bliebt. Am besten schmecken sie, wenn sie noch warm sind.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Hallo, die Brötchen haben uns sehr gut geschmeckt und die werden sicher noch öfter zum Frühstück gebacken. Danke für das Rezept und liebe Grüsse, Bine

10.09.2019 11:03
Antworten
xLissy

Habe die mit Schokostücken gemacht, sehr lecker!

11.08.2019 10:29
Antworten
poisonyvi77

Mir etwas zu süß, aber ganz lecker.

14.07.2019 10:24
Antworten
superfish22

Habe die Brötchen heute gebacken. Sehr lecker!

18.05.2019 14:39
Antworten
MonikaE

Die Brötchen kamen bei den Kindern gut an! Ich fand sie allerdings im Nachgeschmack etwas ranzig. Habe das Öl durch 100g geschmolzene Margarine ersetzt. Lecker!

02.08.2018 07:47
Antworten
kiichigo-shumei

Die Quarkbrötchen kommen nicht nur bei Kindern super an :) Und um den Spieltrieb ein wenig auszuleben, kann man sie auch prima formen, wie zum Beispiel zu Sternen, Monde, croissantförmig und so weiter ;) Sie schmecken toll und sind dazu noch super schnell gemacht, mit doch relativ wenig Zutaten. Ich hab sieben Brötchen erhalten, hätten aber auch ruhig mehr werden können, so groß wie einige dann doch geworden sind. Ein Foto sollte auch unterwegs sein.

11.04.2011 15:34
Antworten
Corie77

Hallo, habe heute die leckeren Quarkbrötchen gemacht...sind wirklich, sehr, sehr lecker!! Hab noch ein paar Rosinen in den Teig gegeben...und ich hab 10 Stück aus dem Teig backen können. Sehr zu empfehlen, danke für das leckere Rezept. LG

02.02.2011 11:02
Antworten
satinka

Hallo musicgirl3112, möchte bloß mal wissen, wieviel Brötchen kommen denn da in etwa raus. Danke jetzt schon mal. L.G.satinka

07.05.2009 00:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das hängt davon ab, wie groß du die Brötchen machst... Also wenn man die normal groß wie ein Brötchen machen würde, dann kannst du ca. 6 daraus machen. Denk bitte dran, dass die beim backen auch noch größer werden. Lg

07.05.2009 07:05
Antworten
Sabine-Meynberg

Hallo kurze Frage reicht normaler magerquark aus oder den vollfettquark ? Danke im voraus

05.04.2019 13:34
Antworten