Gemüse
Hauptspeise
Rind
Sommer
Schnell
einfach
Schwein
Eintopf
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Camping
Hülsenfrüchte
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Danis Zucchineintopf

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.08.2008



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
2 Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Glas Bohnen, große weiße
3 große Kartoffel(n)
Thymian
Salbei
Salz und Pfeffer
Öl
1 Liter Wasser oder Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hackfleisch in einem Topf im Öl anbraten. Klein gehackte Zwiebel und den klein gehackten Knoblauch dazu geben und anschwitzen. Die Kräuter hacken, dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit Wasser oder Brühe aufgießen. Klein gewürfelte Kartoffeln dazu geben und alles ca. 10 Minuten kochen. Dann die klein geschnittenen Zucchini dazu geben. Nach 5 Minuten die abgetropften weißen Bohnen dazu geben und erhitzen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daniela1603

Hallo eflip, freut mich das es euch geschmeckt hat. Danke auch für die Bewertung. LG Dani

17.07.2017 10:35
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

17.07.2017 10:04
Antworten
Kupferkette

Ich habe den Eintopf mit in Gemüsebrühe und Gewürzen eingeweichtem Sojahack vegetarisiert, es war lecker. Da ich leider keinen Salbei da hatte, habe ich den durch Rosmarin ersetzt.

29.01.2011 05:13
Antworten
Olga33

ich bin ein Suppen/Eintopf Fan vorallem wenn viel Gemüse drin ist könnte echt jeden Tag essen danke

26.11.2008 13:53
Antworten
EngelchenFiona

Huhu heute gibt es deinen eintopf :) allerdings als fleischlose variante für das fleisch gibt es tomaten zu. ok mein kind wird sich beschweren, aber richen tut es schon richtig legga :) hoffe ich denke an ein foto ;) lg fio

23.09.2008 10:53
Antworten
Daniela1603

Freut mich das es geschmeckt hat. Ich habe auch schon Rote Bohnen genommen wenn ich die großen Weißen nicht da hatte. Schmeckt genau so gut. LG Dani

01.09.2008 06:43
Antworten
Laticia

ein leckerer schneller eintopf... vorallem, wenn man zucchini geschenkt bekommt oder selbst anbaut die mammutmaße annehmen =) leider hatte ich keine bohnen im haus und hab deshalb 2 möhren mit rangeschnippelt - lecker! bild folgt! übrigens reichte der eintopf für 6 volle tiefe teller bei verwendung von 6 kl. kartoffeln und 1,25 l brühe! DANKE für das super rezept! Laticia

31.08.2008 13:56
Antworten