Schokoladenfondue mit exotischen Früchten

Schokoladenfondue mit exotischen Früchten

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.08.2008



Zutaten

für
1 m.-große Ananas (Babyananas), reif
1 m.-große Mango(s), reif
1 große Banane(n)
3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
8 Physalis
1 Papaya
1 Pitahaya(s)
1 Vanilleschote(n), das Mark davon
150 ml Sahne
1 Msp. Ingwer
1 Msp. Zimt
1 Orange(n), unbehandelt, Saft und Abrieb davon
1 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
150 g Kuvertüre, vollmilch
150 g Kuvertüre, zartbitter
2 EL Cointreau
1 Karambole(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Ananas schälen, halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch mit dem Messer am Kern entlang herunterlösen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden. Die Banane schälen, in 2 cm lange Stücke teilen und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Physalis von den äußeren Blättern befreien. Die Papaya schälen, halbieren, den Kern mit einem Löffel herauskratzen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Sternfrucht und Pitahaya waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Das Obst abdecken und kühl stellen.

Für die Soße die Sahne zusammen mit Vanillemark, Ingwer, Zimt, Orangen und Zitronenschale sowie Orangensaft aufkochen. Durch ein Sieb passieren. Die Gewürzsahne in einen Topf geben und wieder auf die Herdplatte setzen.

Die Kuvertüre grob zerkleinern, nach und nach in der heißen Gewürzsahne auflösen, vom Herd nehmen und den Cointreau unterrühren. Die Früchte auf Spieße stecken und durch die Fonduesoße ziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

satiric

Hab Weihnachten diese Rezept gemacht. Es war der krönende Abschluss eines tollen Essens. Einfach genial. Früchte hab ich zwar andere genommen, aber das ist ja egal. Silvester bin ich dafür wieder dran. Allgemeiner Wunsch, Schokoladenfondue, genau das :)) LG

30.12.2011 08:14
Antworten
SIP-Sonne

Hallo zusammen, super Rezept! Das Schokoladenfondue schmeckt wie Weihnachtsschokolade. Hab aus praktischen Gründen Sahne und Kuvertüre jeweils auf 200ml bzw. g erhöht, die Menge an Gewürz aber nicht verändert. 1/2 Stange Vanille ist meiner Meinung nach ausreichend, hab die ausgekatzte Schote dann aber noch mitgekocht. Falls vom Fondue was übrig bleibt, kann man damit einen einfachen "Tüten-Koch-Schokopudding" super verfeinern. Einfach in den fertigen heißen Pudding einrühren. Gruß, sip-sonne

24.01.2010 15:14
Antworten
hab455

Hallo, ich habe dieses Schokofondue an Silvester gemacht. Die Gewürzsahne passt zu der Schokolade perfekt! Alle waren begeistert. Mein bestes Schokofondue bisher. Gruß Bernd

13.01.2010 12:26
Antworten