Bewertung
(8) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.08.2008
gespeichert: 305 (0)*
gedruckt: 1.492 (1)*
verschickt: 31 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.07.2008
60 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Eiweiß
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
250 ml Milch
50 g Maisstärke
150 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Prise(n) Salz
375 ml Milch
150 g Butter, flaumig gerührt
200 g Zucker
Eigelb
1 Pkt. Vanillezucker
5 EL Maisstärke
3 EL Rum
Banane(n), in Scheiben geschnitten
250 g Kuvertüre, zartbitter oder Kochschokolade, klein gehackt
150 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Zucker, Vanillezucker, Kakao und Milch gut verrühren. Mehl mit Maizena, Salz und Backpulver vermischen. Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen.
Abwechselnd Mehl und Schnee unter die Zucker-Milch-Masse heben, den Teig auf ein mit Backpapier belegtes (oder befettetes und bemehltes) Blech streichen. 20-25 Minuten bei 150-175° backen.

Creme:
Milch, Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen. Maisstärke mit etwas kalter Milch und 2 Dotter glatt rühren und mit dem Schneebesen in die Milch einrühren, die restlichen 3 Dotter mit dem Schneebesen darunter schlagen, kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen.
Nach dem Abkühlen mit Rum und flaumig gerührter Butter verrühren.
Falls der Kuchen für einen Kindergeburtstag zubereitet wird, bitte keinen Rum verwenden.
Die Hälfte der Creme auf den erkalteten Teig streichen, die in Scheiben geschnittenen Bananen auflegen und mit der restlichen Creme bedecken.

Glasur:
Schokolade und Butter im Wasserbad erweichen, über die Creme gießen und mit einer Teigkarte oder einem langen Messer glatt verstreichen.

Tipp:
Bananenschnitten schmecken am 2. Tag besser, optimal werden sie daher am Vorabend zubereitet und über Nacht an einem kühlen Ort stehen gelassen.

Die Vanillecreme wird sehr fest und läuft auch an heißen Tagen nicht davon, es bedarf demnach keiner Gelatine!