Creme
cross-cooking
Dessert
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer - Mascarpone - Creme

mit Eisenkrauttee

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.08.2008



Zutaten

für
300 g Mascarpone
40 g Zucker
1 Tasse Tee (Eisenkrauttee), heißer
1 Eigelb
½ kleine Zitrone(n), unbehandelte
1 Blatt Gelatine
1 Stück(e) Vanilleschote(n), ca. 1/3 davon
½ TL Honig
1 TL Ahornsirup
100 g Himbeeren (frische oder TK)
Schokolade (Zartbitter), 4 Riegel davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Zuerst Mascarpone und Zucker vermischen. Die Vanilleschote ausschaben und das Mark hinzugeben. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen, beides ebenfalls unterrühren.

Die Gelatine zuerst in ein Wasserbad zum Einweichen geben. Dann ausdrücken und im noch heißen Eisenkrauttee auflösen. Anschließend auch in die Creme einrühren. Das Eigelb dazugeben und mit Honig und Ahornsirup abschmecken. Das Ganze sollte jetzt ziemlich flüssig sein.

Ein paar Himbeeren in Schälchen verteilen und die Creme darüber schütten. Anschließend noch die restlichen Himbeeren draufgeben. Das Ganze ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Gelatine gestockt ist und es eine cremige Masse ergeben hat.

Dann noch die Zartbitterschokolade raspeln und als Verzierung darauf streuen.

Tipp: Möglicherweise noch ein paar Zitronenmelisseblätter zur Dekoration dazulegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Emmakugl2

Mmmh mit Himbeergeist... hört sich ziemlich lecker an :) Freut mich, dass es dir sonst geschmeckt hat!

14.03.2009 10:07
Antworten
Hexe1980

Hallo, ich habe es gestern gemacht, allerdings folgende abänderungen, da ich keinen Eisenkrauttee bekommen habe :-(. Ich habe Himbeergeist genommen (nix für Kinder da 40%), habe dazu, weil ich ein Kilo Mascarpone genommen habe, zwei Tassen Wasser und einen ordentlichen Schuss Himbeergeist, dass habe ich in einem Topf aufkochen lassen und da dann die Gelatine eingearbeitet. Sehr lecker, meine Kollegen sind begeistert und leicht angetrunken ;-). Grüße von der Hexe

13.03.2009 13:58
Antworten
Emmakugl2

Hallo Elfi, Also Apfelsaft würde ich nicht nehmen, weil der ja selber schon so fruchtig ist. Eisenkrauttee ist ein Kräutertee, also würde ich schon lieber eine andere Kräuterteemischung nehmen als Saft. Liebe Grüße, Emma

06.03.2009 18:47
Antworten
elfi113

Hallo, könnte man den Eisenkrauttee evtl. ersetzen und welchen Geschmack hat er? Vielleicht kann man heißen Apfelsaft nehmen, was meint ihr? Liebe Grüße, Elfi

05.03.2009 17:43
Antworten
KarinP

Danke, Gina. Jetzt bin ich etwas schlauer!!! ;-)

05.03.2009 12:30
Antworten
Gina45

Oder man bestellt es... hier der "link" http://www.kraeuterhaus.net/shop.php?ugnr=17&gnr=1&sid=49afb730b01ca&klog=0 Lieben Gruss Gina

05.03.2009 12:26
Antworten
Gina45

Die bekommt man in der Apotheke oder auch Reformhaus. Lg Gina

05.03.2009 12:23
Antworten
KarinP

Hallo, Eisenkrauttee habe ich noch nie gehört. Kann mich mal jemand aufklären? Gruß Karin

03.03.2009 10:21
Antworten