Vegetarisch
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Studentenküche
einfach
Überbacken
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Käsespätzle

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 72 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.08.2008



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
500 g Spätzle (Kühlregal oder selbstgemachte)
1 Becher Sahne
1 Beutel Käse (Emmentaler), geriebener
Butterschmalz
Salz
Pfeffer, schwarzer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Die Zwiebel schälen und hacken. In heißem Butterschmalz glasig braten und etwas mit Salz würzen. Anschließend die Spätzle dazu geben und goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Becher Sahne hinzugeben und etwas verdünsten lassen. Ca. 50 g vom Käse zu den Spätzle geben und unterrühren. Danach die Spätzle in eine Auflaufform geben und den restlichen Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Min. überbacken.

Dazu einen Salat nach Wahl reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, die waren sehr lecker. LG Brigitte

13.08.2019 12:09
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept ich hatte nur noch einen halben Becher Sahne im Haus, aber es hat trotzdem geschmeckt mache ich wieder. Lg Omaskröte

28.03.2019 09:37
Antworten
Bebberle

Hallo, uns haben diese Käsespätzle sehr gut geschmeckt. Ich habe noch eine extra Portion Röstzwiebeln dazu gemacht. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

24.03.2019 19:05
Antworten
Julinika

Das war sehr lecker, wir haben noch magere Schinkenwürfel mit der Zwiebel angebraten. Vielen Dank für das schnelle und leckere Rezept.

11.05.2018 19:50
Antworten
Agnostica_Wetterwachs

Ich habe dieses Rezept schon häufiger zubereitet, allerdings mit gekauften Trockenspätzle. Zum 200g Becher Sahne gebe ich immer noch 200ml Milch hinzu, manchmal nehme ich auch mehr Sahne, immer noch mit Milch. Ein Beutel Emmentaler reicht uns gerade so (200g). Der Tipp mit den Röstzwiebeln ist super. Einzig wiederkehrender Kritikpunkt meines Partners, wenn ich 2 Portionen mache: dass es immer so wenig ist :-). Das Rezept ist einfach, gelingsicher und schmeckt lecker. Was will man mehr! Der Auflaufcharakter stört mich persönlich überhaupt nicht, im Gegenteil.

10.04.2018 20:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo, heute habe ich dein Rezept probiert.. es war sehr lecker. Das meinte sogar mein Dad, und der ist wahhhhhhnsinnig kritisch (Koch) ich hab nur ein paar Mängel bei den Rezeptangaben gefunden.. Wieviel ist denn ein Beutel Käse? (Wir haben Gouda genommen, der ist lieblicher), Was für einen Becher Sahne hast du verwendet? Ich hab jetzt die Hälfte eines 250ml-Tetra-Packs genommen. Ansonsten wirklich sehr lecker.. jammiii

21.01.2012 21:57
Antworten
Crichton

Ausgezeichnetes, einfaches Rezept. War sehr lecker. Da ich keine Sahne hatte habe ich Milch verwendet, aber ich bin sicher das schmeckt auch mit Sahne top! Vielen Dank!

11.12.2011 17:21
Antworten
mireyu

Gestern habe ich dieses Gericht ausprobiert. Ich habe es mit Hausgemachten Spätzle zubereitet: http://www.chefkoch.de/rezepte/1111591217169060/Spaetzle.html Allerdings habe ich noch Kochschinkenstreifen und eine Knoblauchzehe hinzugefügt. Unglaublich köstliches Gericht! Mache ich nun öfter.

30.09.2011 08:07
Antworten
Crossbow17

Habe es am Wochenende zubereitet und es waren meine ersten Kässpätzle, ist in Hessen ja nicht gerade das Heimatgericht. Alle waren begeistert und es blieb nichts über. Mit den Zwiebeln habe ich noch etwas Speck angebraten und dazu gegeben, es war köstlich. Vielen Dank für das schnell und problemlos zuzubereitende Gericht.

15.07.2011 16:15
Antworten
heike50374

Hallo, dein Rezept kam mir gerade recht, alle Zutaten waren im Hause. Endlich mal Käsespätzle, die etwas saftiger waren, dank der Sahne. Für die Optik habe ich noch ein paar Tomätchen mit reingegeben. Danke für die Anregung, und ein Foto habe ich auch hochgeladen. LG Heike

17.03.2011 17:40
Antworten